Versuchter Raubüberfall

Eppenhausen..  Bereits am Donnerstag, 9. April, haben zwei Männer versucht, einen Passanten auszurauben. Der 27-Jährige hatte gegen 22 Uhr an der Parkplatzzufahrt des Penny-Marktes an der Eppenhauser Straße geparkt, um noch etwas einzukaufen. Kurz vor dem Geschäftseingang sprachen ihn zwei Männer an, die offenbar aus Richtung der Treppe vom Rembergfriedhof kamen.

Sie fragten zunächst nach Zigaretten, forderten dann allerdings zehn Euro und griffen den 27-Jährigen an. Mit einem Faustschlag konnte das Opfer einen der Täter zu Boden bringen. Doch dann schlug der zweite Mann mit einer kurzen Metallstange auf den jungen Mann ein, so dass dieser eine erhebliche Verletzung an der Hand erlitt.

Ohne Beute flüchteten die Täter schließlich. Der 27-Jährige ging zunächst nach Hause. Erst später wurden seine Schmerzen so stark, dass ein Krankenhaus aufsuchte, wo seine Verletzung operativ behandelt werden musste.