Das aktuelle Wetter Hagen 4°C
Justiz

Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt

09.09.2013 | 10:23 Uhr
Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt
In der JVA Hagen hat sich ein Untersuchungshäftling erhängt.Foto: WP/Sandra Krosa

Hagen.   Nachdem die Kripo in der vergangenen Woche einen vermutlichen Serienvergewaltiger festgenommen hat, hat der Angeklagte sich am Wochenende in seiner Zelle in der JVA Hagen erhängt.

Fünf Jahre nach einer unheimlichen Vergewaltigungsserie, die viele Frauen verängstigte und zur ersten massenhaften Speichelprobe in Hagen führte, hatte  die Kripo den Täter in der vergangenen Woche dingfest gemacht. Am Mittwoch nahmen die Beamten einen 32-jährigen Mann aus dem Gerichtsviertel fest. Ihm wurde vorgeworfen, 2008 drei Frauen vergewaltigt zu haben. „Wir sind überglücklich, dass wir ihn haben“, sagte Uli Kayser, leitender Ermittler.

Der Mann zeigte sich weitgehend geständig und saß in Untersuchungshaft. Am Sonntagvormittag fanden Beamte ihn tot in seiner Zelle. „Wir gehen nicht von Fremdverschulden, sondern von Suizid aus“, so ein Sprecher der Polizei. Der Hagener hat sich erhängt. Seine beiden Zellenmitinsassen waren am Sonntagmorgen auf Hofgang, als sich der Vorgang zutrug. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (yh)



Aus dem Ressort
Barrierefreiheit nur an einem S-Bahnhof in Hagen
Bahnhofs-Check
30 Millionen Euro werden für die Modernisierung des Hagener Hauptbahnhofs investiert. Und wie sieht es an den Vorort-Stationen der Stadt aus. Wir haben alle sieben Haltepunkte für S-und Regionalbahnen unter die Lupe genommen und die Bahn damit konfrontiert.
Verlängerung des Weihnachtsmarktes in Zukunft möglich
Budenstadt
Der Dortmunder Weihnachtsmarkt hat in diesem Jahr bis zum 30.Dezember geöffnet. Hagen ahmt das (noch) nicht nach. Schausteller-Chef Dirk Wagner will die Verlängerung in Dortmund aber genau beobachten. Er blickt vor der Eröffnung heute auf die Entwicklung der Hagener Budenstadt.
Die Arztpraxis für Obdachlose feiert kleines Jubiläum
Medizin
Medizinische Versorgung für Obdachlose ist keine Selbstverständlichkeit. Um auch diesen Menschen eine angemessene Hilfe zukommen zu lassen, wurde in Hagen der Mobile Dienst gegründet. Eine Einrichtung, die sich bewährt hat und jetzt ihr fünfjähriges Bestehen feiert.
Romantischer Weihnachtsmarkt im Hagener Freilichtmuseum
Weihnachtsmarkt 2014
Am ersten Adventswochenende (28. bis 30. November 2014) öffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) für drei Tage die Tore seines Hagener Freilichtmuseums, um mit dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ stimmungsvoll den Advent zu beginnen.
Unsicherheit in den beiden Hagener Burger-King-Filialen
Fast-Food-Kette
In den beiden Hagener Filialen der Fast-Food-Kette herrscht Unsicherheit. Burger King hatte dem größten deutschen Franchisenehmer Yi-Ko gekündigt. Yi-Ko betreibt auch die Filialen in Eckesey und Haspe. Wie es dort weitergeht, ist noch unklar.
Fotos und Videos
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch
Spätstart der Rathaus-Galerie Hagen
Bildgalerie
Rathaus-Galerie