Das aktuelle Wetter Hagen 18°C
Justiz

Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt

09.09.2013 | 10:23 Uhr
Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt
In der JVA Hagen hat sich ein Untersuchungshäftling erhängt.Foto: WP/Sandra Krosa

Hagen.   Nachdem die Kripo in der vergangenen Woche einen vermutlichen Serienvergewaltiger festgenommen hat, hat der Angeklagte sich am Wochenende in seiner Zelle in der JVA Hagen erhängt.

Fünf Jahre nach einer unheimlichen Vergewaltigungsserie, die viele Frauen verängstigte und zur ersten massenhaften Speichelprobe in Hagen führte, hatte  die Kripo den Täter in der vergangenen Woche dingfest gemacht. Am Mittwoch nahmen die Beamten einen 32-jährigen Mann aus dem Gerichtsviertel fest. Ihm wurde vorgeworfen, 2008 drei Frauen vergewaltigt zu haben. „Wir sind überglücklich, dass wir ihn haben“, sagte Uli Kayser, leitender Ermittler.

Der Mann zeigte sich weitgehend geständig und saß in Untersuchungshaft. Am Sonntagvormittag fanden Beamte ihn tot in seiner Zelle. „Wir gehen nicht von Fremdverschulden, sondern von Suizid aus“, so ein Sprecher der Polizei. Der Hagener hat sich erhängt. Seine beiden Zellenmitinsassen waren am Sonntagmorgen auf Hofgang, als sich der Vorgang zutrug. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (yh)

Funktionen
Fotos und Videos
Hagen und Hohenlimburg von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Bunte Feiern in Hagen
Bildgalerie
Sommerfeste
Freibäder in Hagen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Badespaß in Südwestfalen
Bildgalerie
Aus der Luft
article
8419547
Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt
Verdächtigter Vergewaltiger hat sich in JVA Hagen erhängt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/verdaechtiger-hat-sich-gestern-in-zelle-erhaengt-id8419547.html
2013-09-09 10:23
Polizei,Suizid,Vergewaltiger,Gericht,U-Haft,Untersuchungshaft,Tod,Zelle,Gefängnis,JVA Hagen
Hagen