Das aktuelle Wetter Hagen 13°C
Polizei

Unbekannter greift junges Mädchen im Hameckepark an

19.07.2012 | 16:06 Uhr
Unbekannter greift junges Mädchen im Hameckepark an
Foto: WAZ Fotopool

Hagen.  Ein 17-jähriges Mädchen wurde am späten Mittwochabend von einem Unbekannten angegriffen. Der Mann versuchte, es in ein Gebüsch zu ziehen und ließ erst von ihm ab, als der Hund der jungen Frau ihm in die Ferse biss.

Während sie mit ihrem Hund spazieren ging, wurde eine 17-Jährige am späten Mittwochabend Opfer einer sexuellen Nötigung. Das junge Mädchen war in der Zeit zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr mit ihrem kleinen Hund von der Hameckestraße kommend im Park unterwegs.

Dabei hatte es bemerkt, dass ihr ein 20 bis 30 Jahre alter Mann folgte und sie plötzlich überholte. Im Vorbeigehen griff der Täter nach der Hand des Mädchens und versuchte, es in ein Gebüsch zu ziehen. Das Mädchen schrie laut um Hilfe und schließlich biss der Hund dem Unbekannten in die rechte Ferse. Daraufhin ließ der Täter von ihr ab und ergriff die Flucht.

Die junge Frau beschreibt den Täter als südländisch, etwa 1,95 m groß und muskulös. Zudem trug er einen Drei-Tage-Bart und war mit einem schwarzen Kapuzensweatshirt mit weißem Reißverschluss bekleidet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Tel.: 986 20 66 zu melden.



Kommentare
31.07.2012
22:09
Unbekannter greift junges Mädchen im Hameckepark an
von Kritischerkritiker | #3

Ist doch Ramadan. Kein Wunder, da dürfen die auch keinen Sex. Da kommt eine Nichtmuslimin gerade Recht. Da kann man dann mal ne Ausnahme machen.
Schlimm, schlimm. Danke an die WAZ, dass Sie sich endlich trauen, die Täterbeschreibung auch auf den Migrationshintergrund auszudehnen. Kann man zwar auch da nachlesen:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/30835/2292043/pol-ha-junges-maedchen-im-hameckepark-belaestigt
aber so ist es doch auch einfacher.

21.07.2012
22:26
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

20.07.2012
13:44
Unbekannter greift junges Mädchen im Hameckepark an
von Mueller1200 | #1

Bundesbeauftragte für Integration Maria Böhmer (CDU):
"Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle."

Recht hat sie!

Aus dem Ressort
Besucher strömten scharenweise in die City
Freizeit
Schnittige Neuwagen und edle Oldtimer lockten am Wochenende zum Autosalon in die Innenstadt. Vor allem am verkaufsoffenen Sonntag, als es zwischenzeitlich aufhörte zu regnen, strömten die Besucher scharenweise in die City.
„Nichts ist schlimmer als Einsamkeit“
Alternative Wohnform
Seit über einem Jahr leben drei ganz unterschiedliche Menschen in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Fußgängerzone unter einem Dach. Rund um die Uhr werden sie vom Pflegepersonal der „Agentur für Senioren WGs“ betreut.
Funktioniert Hagener Innenstadt-Ring noch wie einst geplant?
Verkehr
Verkehrsplaner Jörg Winkler hat den den City-Ring von Hagen genau unter die Lupe genommen - mit allen Schwachstellen, allem Wissenwerten und entsprecheneden Fahrtipps. Der Rundkurs ums Zentrum der Volmestadt wird in diesem Jahr 50 Jahre alt.
Hagen war bedeutende Rüstungsschmiede
Geschichte
Am 1. September 1939 jährt sich der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Dr. Ralf Blank ist wssenschaftlicher Leiter der historischen Museen und des Stadtarchivs und profunder Experte für diese Zeit.
Schlemmen im Café Halle auf dem Tücking
Biergarten-Check
Für die meisten Wanderer, die das Café Halle ansteuern, ist die Waldwirschaft nicht ein Zwischenstopp auf der Route, sondern das Ziel der Wanderung. Auf dem Tücking, der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Sauerland gelegen, führen Wanderwege zu dem Biergarten auf dem Gipfel des Berges.
Fotos und Videos
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr