Theoretische Zweifel jetzt ausräumen

Hohenlimburg..  In der Nachbetrachtung war das 0:0 beim FSV Gevelsberg für Frank Henes, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Berchum/Garenfeld, in Ordnung. Doch morgen um 15.15 Uhr im Waldstadion gegen den Geisecker SV darf es gerne ein wenig mehr sein.

„Wir haben vergangene Woche nicht unseren besten Tag gehabt“, räumte Frank Henes ein, der sich nach dem Spielverlauf mit dem Punkt auch zufrieden zeigte. Nach wie vor will der Übungsleiter auf Sicherheit gehen und auch alle theoretischen Zweifel am Klassenerhalt ausräumen. „Damit sollten wir morgen auch beginnen“, möchte Henes den Dreier gerne holen. „Nach oben gucke ich in der Tabelle sowieso nicht.“

Geisecke ist eine kampfstarke Truppe, die über den Teamgeist kommt und offensiv durchaus Qualitäten hat. Das Team steht momentan auf einem Abstiegsplatz, „aber in dieser Liga kann man niemandem am Tabellenstand messen“, so Henes. Seine Elf ist gefordert und muss zusammenrücken, zumal der Trainer auf fünf Stammspieler verzichten muss.