Tempokontrollen

Die Hohenlimburger Bezirksvertreter sind Hellseher. Am Mittwoch beschäftigten sie sich in der Sitzung auf Antrag der SPD intensiv mit dem Tagesordnungspunkt Geschwindigkeitsüberwachung in der Obernahmer. So in Höhe des Hundeplatzes oberhalb des Koenig-sees. Denn dort wird, das wurde den Sozialdemokraten zugetragen, gerast. Insbesondere dann, wenn die Autobahn 45 aufgrund eines Unfalles für viele Stunden gesperrt ist, wird die Route Hohenlimburg - Nahmertal - Lüdenscheid von den Verkehrsteilnehmern gewählt.


So auch gestern. Die Straßen in der Innenstadt waren deshalb rappelvoll, und auch die Nebenstrecken nach Wiblingwerde und durchs Nahmertal. Die neuen Navigationsgeräte finden bekanntlich auch die kleinsten Nadelöhre.


Deshalb soll, so die Hohenlimburger Politik, zukünftig im Nahmertal eine Geschwindigkeitsmessstelle eingerichtet werden, um Temposünder zu überführen. Weitere Maßnahmen, wie eine Fahrbahnverengung durch Hindernisse, sind angedacht. Gestern hätten sich die aufzubringenden Kosten möglicherweise schon amortisiert.