Telefon klingelt

Es ist bequem auf der heimischen Couch im Wohnzimmer, die Heizung strahlt Wärme aus, der Abend ist auch schon etwas fortgeschritten. So langsam fallen mir die Augen zu.

Da klingelt das Telefon. „Wer ruft denn um die Zeit noch an?“, denke ich schon etwas schlaftrunken. Ich erhebe mich schwerfällig von meinem Sitzmöbel und rausche dann ein wenig zu schnell und unvorsichtig um meinen Wohnzimmertisch. Ich bleibe an einem Tischdeckchen hängen, auf dem ein großer Teller mit Walnüssen steht, ein Überbleibsel aus der Weihnachtszeit. Es kommt wie es kommen muss – der Teller klatscht auf die Erde, die Walnüsse rollen durch das ganze Wohnzimmer, unter den Tisch und unter die restlichen Möbel.

Dann hört auch noch das Telefon auf zu klingeln. „Welcher Idiot will mich denn jetzt veralbern?“, sage ich so vor mich hin. Als ich mich von der Konsole, wo mein Festnetz-Apparat steht, wegdrehe, klingelt das Telefon erneut. Allerdings nicht meins. Auch beim ersten Mal war es nicht mein Telefon.

Zum zweiten Mal klingelt der Apparat im Fernsehen bei der Sendung, die ich gerade sehe. Es ist jedoch haargenau mein Klingelton. Und wer hebt jetzt die Nüsse auf?