Das aktuelle Wetter Hagen 7°C
A45

Südwestfalen fordern Ausbau der A45 auf sechs Spuren von Hagen bis Siegen

08.11.2012 | 15:38 Uhr
Fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen haben sich erneut für einen Ausbau der A 45 ausgesprochen.Foto: Hans Blossey/WAZ Fotopool

Hagen/Siegen.  Die A 45 ist überlastet. In den kommende Jahren soll die Verkehrsbelastung um 26 Prozent zunehmen. Deshalb fordern fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen den Ausbau der Strecke. Danach soll die Sauerlandlinie zwischen dem Westhofener Kreuz und Siegen durchgängig sechsspurig gemacht werden.

Fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen haben sich erneut für einen Ausbau der A 45 ausgesprochen. In einem Brief forderten die Politiker Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) auf, die Sauerlandlinie zwischen dem Westhofener Kreuz und Siegen durchgängig sechsspurig zu machen, teilte die Stadt Hagen am Donnerstag mit.

Neben dem Hagener Oberbürgermeister Jörg Dehm (CDU) gehörten auch die Ländräte des Märkischen und des Hochsauerlandkreises sowie der Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein zu den Unterzeichnern. Frank Beckehoff (Kreis Olpe), Paul Breuer (Kreis Siegen-Wittgenstein), Dr. Karl Schneider (Hochsauerlandkreis) unterstützen die Forderung.

Als Grund für ihr Anliegen nannten die Politiker die derzeitige Überlastung der Strecke auf der "Sauerlandlinie". Prognosen gingen zudem davon aus, dass die Verkehrsbelastung in den kommenden Jahren weiter zunehmen werde – und zwar von Hagen in Richtung Westhofener Kreuz um 14 Prozent, von Hagen in Richtung Siegen sogar um 26 Prozent.. Der Autobahnabschnitt müsse daher als vordringlicher Bedarf in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen werden.

Staus am Autobahnkreuz Hagen haben Auswirkung auf Stadtgebiet

Die Absender weisen auf die ständigen Staus insbesondere im Bereich des Autobahnkreuzes Hagen hin, die auch Auswirkungen auf das Hagener Stadtgebiet haben. PKW und LKW umfahren die Verkehrsbehinderungen und sorgen so im innerstädtischen Bereich für zunehmende Schadstoff- und Lärmbelastungen.

Die A45 von oben

Wörtlich heißt es in dem gemeinsamen Brief an den Bundesverkehrsminister: "Die Region entlang der Autobahn A 45 zwischen Dortmund und Siegen ist die leistungsstärkste Industrieregion in Nordrhein-Westfalen, für die eine gute verkehrliche Anbindung unverzichtbar ist. Die 'Sauerlandlinie' ist die einzige Autobahn, die diese Region erschließt und die Verknüpfung mit dem überregionalen und internationalen Verkehrsnetz sichert."

(has mit dapd)



Kommentare
09.11.2012
21:02
Brücken
von Reklame | #2

Gibt es einen Kostenvoranschlag für das Projekt?Die A45 ist eine der teuersten
Autobahnen von Deutschland ,wegen der vielen Brücken.Auf der Gesamtlänge von 257 Km gibt es 73 Brückenbauwerke.

08.11.2012
16:30
Südwestfalen fordern Ausbau der A45 auf sechs Spuren
von iserlohner84 | #1

Der Ausbau wäre eine absolut vernünftige Maßnahme. Wer (wie ich) jeden Tag berufsbedingt auf dieser Strecke unterwegs ist, kann das bestätigen!!!

Aber da in unserem Lande derartige Projekte kaum mehr durchzusetzten sind, weil Sträucher, Regenwürmer und Hamster mittlerweile höher wiegen, als notwendige Infrastrukturprojekte, rechne ich mit der feierlichen Eröffnung und Verkehrsfreigabe frühestens zu meinem Renteneintritt im Jahr 2051!

Aus dem Ressort
Feuerwehr wollte Rathaus-Galerie "keinen Schaden zufügen"
Rathaus-Galerie
Es war vielleicht eine goldrichtige Entscheidung, die Rathaus-Galerie noch nicht zu eröffnen. Nach einer Brandmeldung kam die Feuerwehr am Sonntag nicht in die Kaufpark-Filiale und später nicht zu Saturn. Hagens Feuerwehrchef Heinz Jäger blickt zurück und gibt eine aktuelle Einschätzung der Lage.
Spot an für neues Kirchenerlebnis in Wehringhausen
Projekt
Neue Wege wollen sie gehen in der St. Michael-Gemeinde in Wehringhausen. Wieder Menschen in die Kirche locken, die zuletzt keine Lust darauf hatten. Mit „Kirche in anderem Licht“ soll das gelingen. Drei Jahre wollen die Organisatoren ihr Gotteshaus interessanter machen.
Vater und Sohn auf 2000-Kilometer-Reise zu sich selbst
Wanderung
Die Hagener Heinz Schmikowski und sein Sohn Jens sind auf einer unfassbaren Reise. Sie gehen 2000 Kilometer zu Fuß von Schweden in die Schweiz, um nach vielen Jahren ihre Vater-Sohn-Beziehung zu überprüfen. Wie haben sie sich verändert? Wer ist der Andere geworden?
Vergewaltigungsprozess  - Öffentlichkeit wird ausgeschlossen
Gericht
Prozessauftakt gegen einen 26-Jährigen vor dem Landgericht Hagen: Der Mann soll im Keller eines Mehrfamilienhauses seine 22-jährige Ex-Freundin mit einer Machete bedroht und vergewaltigt haben. Als er sich zur Tat einließ, sperrten die Richter die Öffentlichkeit aus.
Wie vor zwei Jahren: Klepper tritt gegen Purps an
CDU-Parteitag
Überraschung vor dem am Samstag anstehenden CDU-Kreisparteitag: Parteichef Christoph Purps muss sich der Gegenkandidatur von Jörg Klepper, aktuell sein Stellvertreter, stellen. Die Personalie stand am Montagabend im Mittelpunkt der CDU-Kreisvorstandssitzung.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Eröffnung der Rathaus-Galerie geplatzt
Bildgalerie
Brandschutz
Blick in die neue Galerie
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball