Das aktuelle Wetter Hagen 27°C
A45

Südwestfalen fordern Ausbau der A45 auf sechs Spuren von Hagen bis Siegen

08.11.2012 | 15:38 Uhr
Fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen haben sich erneut für einen Ausbau der A 45 ausgesprochen.Foto: Hans Blossey/WAZ Fotopool

Hagen/Siegen.  Die A 45 ist überlastet. In den kommende Jahren soll die Verkehrsbelastung um 26 Prozent zunehmen. Deshalb fordern fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen den Ausbau der Strecke. Danach soll die Sauerlandlinie zwischen dem Westhofener Kreuz und Siegen durchgängig sechsspurig gemacht werden.

Fünf Stadt- und Kreisoberhäupter aus Südwestfalen haben sich erneut für einen Ausbau der A 45 ausgesprochen. In einem Brief forderten die Politiker Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) auf, die Sauerlandlinie zwischen dem Westhofener Kreuz und Siegen durchgängig sechsspurig zu machen, teilte die Stadt Hagen am Donnerstag mit.

Neben dem Hagener Oberbürgermeister Jörg Dehm (CDU) gehörten auch die Ländräte des Märkischen und des Hochsauerlandkreises sowie der Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein zu den Unterzeichnern. Frank Beckehoff (Kreis Olpe), Paul Breuer (Kreis Siegen-Wittgenstein), Dr. Karl Schneider (Hochsauerlandkreis) unterstützen die Forderung.

Als Grund für ihr Anliegen nannten die Politiker die derzeitige Überlastung der Strecke auf der "Sauerlandlinie". Prognosen gingen zudem davon aus, dass die Verkehrsbelastung in den kommenden Jahren weiter zunehmen werde – und zwar von Hagen in Richtung Westhofener Kreuz um 14 Prozent, von Hagen in Richtung Siegen sogar um 26 Prozent.. Der Autobahnabschnitt müsse daher als vordringlicher Bedarf in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen werden.

Staus am Autobahnkreuz Hagen haben Auswirkung auf Stadtgebiet

Die Absender weisen auf die ständigen Staus insbesondere im Bereich des Autobahnkreuzes Hagen hin, die auch Auswirkungen auf das Hagener Stadtgebiet haben. PKW und LKW umfahren die Verkehrsbehinderungen und sorgen so im innerstädtischen Bereich für zunehmende Schadstoff- und Lärmbelastungen.

Die A45 von oben

Wörtlich heißt es in dem gemeinsamen Brief an den Bundesverkehrsminister: "Die Region entlang der Autobahn A 45 zwischen Dortmund und Siegen ist die leistungsstärkste Industrieregion in Nordrhein-Westfalen, für die eine gute verkehrliche Anbindung unverzichtbar ist. Die 'Sauerlandlinie' ist die einzige Autobahn, die diese Region erschließt und die Verknüpfung mit dem überregionalen und internationalen Verkehrsnetz sichert."

(has mit dapd)


Kommentare
09.11.2012
21:02
Brücken
von Reklame | #2

Gibt es einen Kostenvoranschlag für das Projekt?Die A45 ist eine der teuersten
Autobahnen von Deutschland ,wegen der vielen Brücken.Auf der Gesamtlänge von 257 Km gibt es 73 Brückenbauwerke.

08.11.2012
16:30
Südwestfalen fordern Ausbau der A45 auf sechs Spuren
von iserlohner84 | #1

Der Ausbau wäre eine absolut vernünftige Maßnahme. Wer (wie ich) jeden Tag berufsbedingt auf dieser Strecke unterwegs ist, kann das bestätigen!!!

Aber da in unserem Lande derartige Projekte kaum mehr durchzusetzten sind, weil Sträucher, Regenwürmer und Hamster mittlerweile höher wiegen, als notwendige Infrastrukturprojekte, rechne ich mit der feierlichen Eröffnung und Verkehrsfreigabe frühestens zu meinem Renteneintritt im Jahr 2051!

Aus dem Ressort
In Hagen liegen vergiftete Haferflocken als Hundeköder aus
Tiere
Hinterhältig und skrupellos: Unbekannte haben im Fleyerviertel versucht, Hunde zu vergiften. Luve, die Mischlingshündin der Familie Falkenroth, überlebte, weil sie von Experten der Tierklinik Duisburg intensivmedizinisch behandelt wurde. Die Polizei ermittelt.
Anwohner wurden von Arbeiten kalt erwischt
Bauen
Als die Bagger anrollten, waren die Praxen von Physiotherapeutin Elke Mellinghaus und Allgemeinmediziner Dr. Thomas Abel kaum mehr zu erreichen. Sie liegen an der Wehringhauser Straße, wo gerade der Anschluss an die Bahnhofshinterfahrung geschaffen wird.
Charmanter Pavillon in Eilpe attraktiv aufpoliert
Stadtentwicklung
Rund um das Eilper Denkmal wird sich das Stadtbild in den nächsten Wochen deutlich verändern. Die Stadt möchte nicht nur den Pavillon nach der Sanierung illuminieren, sondern auch in die Grünanlage mehr Licht bringen. Am Dienstag wurde zunächst einmal eine behindertengerechte Toilette eröffnet.
Ein großes Herz und ein neues Haus für Kinder
Kinderschutzbund
„Bis Anfang Juli 2015 arbeiten Manuela Pischkale-Arnold und ich parallel als Geschäftsführerinnen, nach diesem sanften Übergang gehe ich im Sommer 2015 mit 64 in Rente.“ Sagt Christa Burghardt vom Hagener Kinderschutzbund mit fester Stimme.
Räuber überfällt Aldi-Filiale mit Schreckschusspistole
Raubüberfall
Mit einer Schreckschusspistole hat ein Mann (54) griechischer Abstammung die neue Aldi-Filiale in Altenhagen überfallen. Bei dem versuchten Raub ging er leer aus, weil sich die Kasse angeblich nicht öffnen ließ. Auf der Flucht versteckte der mutmaßliche Täter die Waffenattrappe und seine Sturmhaube.
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos