Studienfahrt ins Land der Kaschuben

Hohenlimburg..  „Evangelisch extra“, die Stadtkirchenarbeit der reformierten Kirchengemeinde aus Hohenlimburg, unternimmt in der Zeit von 8. bis 15. April 2015 eine Bus-Studienfahrt nach Pommern und in die Kaschubei. Pommern, eine Region im nordwestlichen Polen, wo die Kaschuben, ein westslawisches Volk, leben.

Besucht werden weiterhin die schönsten Städte in der Region wie Posen, Thorn und die alte Hansestadt Danzig, sowie die Zentren des Deutschen Ritterordens.

Mit dem Notfallseelsorger des Kirchenkreises Iserlohn, Pfarrer Hartmut Marks, der auf eine langjährige Erfahrung als Reiseleiter der verschiedenartigsten Studienreisen zurückblickt, konnte ein Reiseleiter gewonnen werden, der ein hervorragender Kenner dieses Teiles von Polen ist.

Info-Veranstaltung am Sonntag

Die Kosten für diese Reise betragen bei Unterbringung im Doppelzimmer 795 Euro, Einzelzimmerzuschlag 183 Euro. Im Reisepreis enthalten sind Busfahrt, Übernachtung, Halbpension, Eintrittsgelder, Besichtigungen, Reisepreissicherungsschein und Reiserücktrittsversicherung. Einige freie Plätze sind noch vorhanden.

Zu einer Info-Veranstaltung am Sonntag, 15. Februar, ab 15 Uhr im Gemeindehaus, Freiheitstaße 37, wird herzlich eingeladen.