Stefan Lucht im sportlichen Leitungsteam

Berchum/Garenfeld..  Der SC Berchum/Garenfeld hat in Stefan Lucht (47) eine Unterstützung für die sportliche Leitung dazugewonnen. Lucht, der als Trainer in der abgelaufenen Saison zusammen mit Mario Schad die 2. Mannschaft des Fusionsclubs zum Klassenerhalt in der Kreisliga A führte, soll sich insbesondere um die auf Kreisebene spielenden Seniorenteams des SC kümmern und Personalplanung, Kommunikation und Ablauf verbessern.

Hautnah dran am Geschehen

Der sportliche Leiter Thomas Wegener freut sich sehr über das Engagements seines ehemaligen Mitspielers. „Mit Stefan Lucht haben wir jemanden gefunden, der hautnah dran ist am Geschehen. Er hat sehr viele der Spieler selbst trainiert, genießt hohes Ansehen und möchte zu meiner großen Freude seine Fachkompetenz für den Verein einbringen, bei dem er schon seit 22 Jahren tätig ist.“ Er verstehe sich „super“ mit Lucht, fuhr Wegener fort – so habe man in den vergangenen Wochen zusammen wichtige Aspekte in Bezug auf die neue Saison besprochen und sei tätig geworden.

Auch für den Start des neuen Trainers der 2. Mannschaft, Matthäus Peterko, könne Stefan Lucht eine wichtige Hilfe sein. „Mit einem 2. sportlichen Leiter gehen wir auch in Sachen effektiver Strukturen in die richtige Richtung. In manchen Phasen, so gerade gegen Ende der Saison, ist der Bedarf sehr groß. Darauf können wir jetzt reagieren“, zeigt sich Wegener optimistisch.

Zugänge für B-Jugend gesucht

Des Weiteren suchen die beiden B-Jugendmannschaften (Jahrgänge 1999/2000) noch weitere Zugänge. Interessierte können sich bei Thomas Becker (ts.becker@freenet.de) melden oder einfach mal im Garenfelder Waldstadion vorbeischauen.

Trainiert wird bis zum 23. Juni von 18.30 bis 20 Uhr. Der SC Berchum/Garenfeld bietet mit seinem hochmodernen Kunstrasenplatz sowie den Kreisligen A und C optimale Voraussetzungen für alle B-Jugendlichen, die Spaß am Fußballsport haben.