Staugefahr auf der A46 im Autobahnkreuz Hagen - Schweißarbeiten an Fahrbahn

Staugefahr wegen Schweißarbeiten besteht am Donnerstag, 27. Juni, auf der A46 im Autobahnkreuz Hagen.
Staugefahr wegen Schweißarbeiten besteht am Donnerstag, 27. Juni, auf der A46 im Autobahnkreuz Hagen.
Foto: Frank Tischhart / WNM
Am Kreuzungsbauwerk der A46/A45 wird gearbeitet. Deshalb herrscht Staugefahr am Donnerstag, 27. Juni, im Autobahnkreuz Hagen in Fahrtrichtung Iserlohn / Hemer. Straßen.NRW lässt hier notwendige Schweißarbeiten an der Fahrbahnübergangskonstruktion ausführen. Um spätestens 17 Uhr soll die Baustelle wieder verschwunden sein.

Hagen.. Im Autobahnkreuz Hagen in Fahrtrichtung Hemer kommt es am Donnerstag, 27. Juni ab acht Uhr morgens zu einer Staugefahr. Grund hierfür sind Sanierungsarbeiten am Kreuzungsbauwerk der A46/A45.

Nach Informationen von Straßen.NRW wird die Übergangskonstruktion der Fahrbahn in Richtung Hemer repariert. Fahrbahnübergänge sind Metallkonstruktionen, die die Ausdehnung der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten. Einige müssen neu geschweißt werden, weil sie gebrochen sind.

Baustelle bis 17 Uhr am Donnerstag

Der Landesbetrieb Straßenbau hat eine Spezialfirma mit den Schweißarbeiten beauftragt. Der Verkehr aus Hagen kommend wird auf der A46 durch die Parallelfahrbahn geleitet. Die Arbeiten in der Baustelle sollen spätestens um 17 Uhr am Donnerstag beendet sein. (art/has)