Start frei

Lieber Herr Ecclestone,

Sie sind sich ja offenbar noch nicht so sicher, ob Sie in diesem Jahr mit Ihrem großen Formel-1-Zirkus unser Land beglücken wollen. Vermutlich spielen finanzielle Gründe eine Rolle. Und ja, Sie haben Recht, die Tribünen waren in den letzten Jahren nicht so voll. Was vielleicht auch an den horrenden Ticketpreisen gelegen haben mag.


Wir, lieber Herr Ecclestone, sind da einen Schritt weiter. Der Termin für das – wie wir finden – bedeutendste Motorsportereignis steht längst fest: WP-Kartcup, Samstag, 13. Juni, Motodrom in der Selbecke.


Wir wollen ja nicht angeben – aber bei uns, Herr Ecclestone, gehen auf jeden Fall mehr deutsche Fahrer an den Start als bei Ihrem Motorsport-Gedöns. Hinzu kommt, dass wir auch den vermeintlich schwächeren Fahrern bei der zehnten Auflage des Kartcups eine faire Chance geben. Ach ja – der Eintritt für Fans ist übrigens frei.


Gut, das Finanzielle, Herr Ecclestone... Darauf kommt es uns natürlich auch an. Allerdings nicht, weil wir damit unsere Taschen vollstopfen wollen. Uns geht es um den guten Zweck. Denn ein Viertel der Startgelder geht direkt an die Jugendverkehrsschule der Stadt Hagen. Wenn Sie mitspenden wollen: Herzlich willkommen in Hagen!