Starke Leistung der Zehner Mädchen

Hohenlimburg/Wuppertal..  Bei einen stark besetzten Hallenfußball-Turnier der Kreisauswahl Wuppertal sicherten sich die D-Juniorinnen des SV Hohenlimburg 1910 den zweiten Platz. Im Endspiel erkämpften sich die Hohenlimburgerinnen gegen den Bundesliga-Nachwuchs von SGS Essen 19/68 in einer ausgeglichenen Partie ein 0:0, das anschließende Siebenmeterschießen verloren sie denkbar knapp mit 3:4.

Starke Vorrunde

Zuvor hatten die Zehner Mädchen zwei Auswahlteams des Fußballkreises Wuppertal mit 2:0 und 1:0 sowie den SV Höntrop mit 3:0 besiegt. Die Revanche für die 0:2-Vorrundenniederlage gegen das Essener Team glückte im Finale zwar nicht ganz, doch die starke Spielfreude und Laufbereitschaft wurde auch von dem Trainerinnenteam des Bundesliga-Nachwuchses mit viel Lob gewürdigt.

Tags zuvor hatten die D-Juniorinnen in anderer Besetzung bereits einen guten vierten Platz beim Turnier in Iserlohn-Sümmern erreicht.

Fußballbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 2002 und jünger können gerne in diesem Monat donnerstags ab 16.30 Uhr am kreativen Koordinationstraining mit Schulung von Rhythmus, Richtungswechseln und Schrittkombinationen im Injoy an der Färberstraße teilnehmen.