Stadt der Liebe

Paris, die Stadt der Liebe. . . Paahh, da können wir – beziehungsweise Hagen mit seiner Partnerstadt Montluçon – doch locker mithalten. Offiziell besteht die Freundschaft zwischen der Volmestadt und der nicht mal halb so großen französischen Stadt in der Auvergne seit 50 Jahren. Doch in Wahrheit wurden erste Liebesbande schon 1913 geknüpft. Womit wir zu Victor Dücker, dem ehemaligen Bürgermeister und Fotografen aus Haspe, kommen. ­­Besser gesagt zu dessen Vater. Dieser Heinrich Dücker verliebte sich kurz vor dem 1. Weltkrieg in Fernanda. Und heiratete die junge Frau aus Montluçon auch prompt.

Umgekehrt geht aber auch . . . Ein schnittiger Bursche aus Montluçon verguckte sich vor über 40 Jahren in eine schmucke Hagenerin. Anfangs verband die beiden nur der Fechtsport, dann weit mehr. Das Resultat der deutsch-französischen Freundschaft wurde ein paar Monate später Jean-François getauft. Und der mittlerweile Mittvierziger ist in seiner französischen Heimatstadt im Freundeskreis Hagen-Montluçon äußerst engagiert.

Sie sind auf der Suche nach der Liebe? Wie gesagt – es muss nicht immer Paris sein . . .