SpVg Olpe kehrt auf die Erfolgsspur zurückSpitzentrio bei den Torjägern unverändert

Hohenlimburg..  Mit einem hart erkämpften 1:0-Heimsieg am 19. Spieltag der Fußball-Landesliga, Gruppe 2, über den Rangvierten SV Hohenlimburg 1910, der zuvor acht Mal in Serie ungeschlagen war, kehrte Wintermeister SpVg Olpe um Trainer Ottmar Griffel (Foto) auf die Erfolgsstraße zurück. Die Elf führt weiter mit neun Zählern Vorsprung vor der SG Finnentrop/ Bamenohl, die selbst den Kreisrivalen SV Attendorn mit 2:0 in die Knie zwang und vom Mescheder 1:1-Remis in Neheim profitierte, die Konkurrenz weiter souverän an. Hinter den Finnentroper Fusionisten rückte RW Hünsborn, das den zuletzt sechs Mal in Folge unbesiegten FC Dröschede mit 4:0 Toren überraschend klar unter die Verlierer schickte, auf Rang drei vor. Zu den Gewinnern des gestrigen Sonntags zählten auch RW Erlinghausen, das mit einem 2:0-Erfolg über Hüsten die Talfahrt der letzten Wochen stoppte. Hier die Spielstenos:

SG Finnentrop/ Bamenohl – SV 04 Attendorn 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Heiko Entrup (7.), 2:0 Tobias Kleppel (9.) – Rote Karte: Hakan Firat (57./ Attendorn) wegen groben Foulspiels – Zuschauer: 350.

SpVg Olpe – SV Hohenlimburg 10 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Jannik Buchen (5.) - Zuschauer: 250.

RW Hünsborn – FC Borussia Dröschede 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Marius Uebach (5.), 2:0 Sebastian Braas (31./Foulelfmeter), 3:0 Jens Schlemper (45.), 4:0 Marius Uebach (85.) - Zuschauer: 100.

VfL Berleburg – FSV Werdohl 1:2 (1:2). Tore: 1:0 Torben Birkelbach (16.), 1:1 Falk Fischer (17.), 1:2 Rejhan Zekovic (36.) - Zuschauer: 50.

SC Neheim – SSV Meschede 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Okan Güvercin (2./ Foulelfmeter), 1:1 Lukas Cramer (33.) - Zuschauer: 150.

BSV Menden – SF Siegen II 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Jan-Hendrik Kießler (48.) - Zuschauer: 100.

RW Erlinghausen – SV Hüsten 09 2:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Daniel Berlinski (35./ 48.) – Besonderes: Dirk Mikolajczak (60./ Hüsten) scheitert mit Foul-Elfmeter an Benedikt Müller (Erlinghausen) - Zuschauer: 80.

Das Spitzentrio in der Torjägerliste ist unverändert, obwohl Bredebach und Co. am Wochenende nicht trafen. Auch der Hohenlimburger Nik Kunkel nicht, ist aber weiter bester heimischer Schütze.