Sportclub-D-Jugend erreicht locker das Kreispokal-Finale

Jugendfußball, Kreisliga A: SC Berchum/Garenfeld CI – SpVg Hagen 11 CII 6:0 (4:0). Die CI setzte die konstant gute Rückrunde auch mit einem Dreier gegen Hagen 11 fort. Auch wenn der SC im vorderen Bereich oft zu egoistisch agierte, nahmen die Trainer positiv mit, dass die Defensivabteilung sehr diszipliniert gearbeitet hat und Hagen 11 im Laufe des Spiels zu keiner nennenswerten Torchance gekommen ist. Einziger Wermutstropfen war die schwere Verletzung von Jonas Andreas, der sich ohne Fremdeinwirkung einen Bänderriss zuzog. Als Torschützen traten Leonard Jehn (2), Nicolas Thewen, Noah Koszyk (2) und Ram Weldon in Erscheinung.

Kreispokal: SG Boelerheide – SC B/G DI 0:10 (0:3). Gegen einen überforderten Gegner aus Boelerheide qualifizierte sich die DI des SC B/G mühelos für das Kreispokalfinale. Im Endspiel trifft der SC nun am 1. Mai auf den Bezirksligisten SpVg Hagen 11. Torschützen: Philip Mummel (4), Ömer Sener (2), David Maleika (2), Issam Bairi, Daniel Schmidt.

Kreisliga B: SC B/G EII - TuS Ennepetal II 3:7 (1:4). Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem vergangenen Spiel verlor der SC B/G recht deutlich. Zwischen der 11. und 18. Spielminute kassierte die Mannschaft vier Gegentore. In den entscheidenden Momenten zeigte der Gast aus Ennepetal eine deutlich zielstrebigere Spielentwicklung auf das gastgebende Team. Tore: John Knezevic (2), Fynn Scheuermann (1).