Spender sollten sich beim DRK melden

Obwohl die Hilfsbereitschaft schon gewaltig ist, freut sich der DRK-Kreisverband Hagen über weitere Sachspenden: Vor allem Spielzeug und warme Winterkleidung werden benötigt.


Die Spenden sollten keinesfalls zur Regenbogenschule gebracht werden, sondern der Abgabeort kann beim DRK unter 0151/46795897 erfragt werden.

Wer sich darüber hinaus ehrenamtlich bei der Flüchtlingshilfe einbringen möchte, beispielsweise als Dolmetscher, kann sich per E-Mail melden bei zuwanderungsberatung@diakonie-online.org.


Direkte Hilfe vor Ort ist nicht möglich, da lediglich Vertreter von Hilfsorganisationen Zugang zu der provisorischen Aufnahme-Zweigstelle des Landes NRW haben.