Sonderbusse für Umzug

Boele..  Der traditionelle Karnevalsumzug beherrscht am Sonntag, 15. Februar, ab 14 Uhr wieder den Rhythmus im Hagener Norden. Der Zug verläuft vom Boeler Marktplatz über die Schwerter Straße, Hagener Straße, Helfer Straße, Osthofstraße, Schwerter Straße, Poststraße bis zur Straße Am Bügel, wo sich der Zug dann auflöst. Während der früher beginnenden Sperrung der Straßen kommt es zu Änderungen auf den folgenden Buslinien:
Auf der Linie 512 von Breckerfeld kommend entfallen die Haltestellen „Helfer Straße“ und „Boele Markt“, es wird die provisorische Haltestelle vor dem Kreisel Dortmunder Straße angefahren. Auf der Linie 514 entfallen die Haltestellen „Schieferstraße“ und „Borgenfeldstraße“, dafür wird die Haltestelle „Im Löhken“ angefahren. Auf den Linien 515/522 entfällt die Haltestelle „Boele Markt“, dafür wird die provisorische Haltestelle vor dem Dortmunder Kreisel angefahren. Auf der Linie 524 entfallen die Haltestellen „Im Löhken“, „Schieferstraße“ und „Borgenfeldstraße“ Auf der Linie 528 entfallen die Haltestellen „Helfer Straße“ und „Boele Markt“, die provisorische Haltestelle vor dem Kreisel Dortmunder Straße wird angefahren. Auf der Linie 534 entfallen die Haltestellen „Osthofstraße“, „Helfer Straße“, „Boele Markt“, „Boele Amtshaus“, „Hammerstein“ , „Külpestraße“ und „Borgenfeldstraße“
Auf der Linie 536 entfallen die Haltestellen „Borgenfeldstraße“, „Külpestraße“, „Hammerstein“, „Boele Amtshaus“ und „Boele Markt“. Auf der Linie 542 entfallen die Haltestellen „Helfer Straße“, „Boele Markt“, „Boele Amtshaus“, „Hammerstein“ und „Borgenfeldstraße“, die provisorische Haltestelle vor dem Kreisel Dortmunder Straße wird angefahren, sowie die Haltestellen der Linie 528 auf der Dortmunder Straße in beiden Fahrtrichtungen Auf der Linie 544 entfällt die Haltestelle „Boele Markt“, die provisorische Haltestelle vor dem Kreisel Dortmunder Straße wird angefahren. Die Haltestelle Dortmunder Straße der Linie 528 wird in beiden Fahrtrichtungen bei Bedarf bedient. Auf der Linie 594 entfallen die Haltestellen „Boele Markt“, „Boele Amtshaus“, „Hammerstein“, „Külpestraße“ und „Borgenfeldstraße“, die provisorische Haltestelle vor dem Kreisel Dortmunder Straße wird angefahren.

Aufgrund des erwarteten hohen Fahrgastaufkommens stehen Sonderbusse zur Verfügung.