So glaubt Hagen

Foto: Manuela Nossutta / FUNKE Medien
Was wir bereits wissen
Zwei Drittel der Hagener sind in einer christlichen Kirche verwurzelt. Doch das Spektrum ist breiter geworden. Wir blicken auf Facetten des Glaubens.

Hagen.. Glauben im Ruhrgebiet: Ein Blick auf Hagens bunte Religionslandschaft - Wenn es um die Frage geht, welchen Stellenwert die Religion in unserer Region hat, ist er einer der Experten: Dr. Jens Schlamelcher, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum, leitet das Forschungsprojekt „Religiöse Pluralität – Religionsgemeinschaften und Gemeinden im Ruhrgebiet“. => Hier geht es zum Artikel

Jüdische Gemeinde in Hagen: Koscher essen und den Sabbat einhalten - Hagay Feldheim, Kantor und Vorsitzender der jüdischen Gemeinde, befolgt die 613 Ge- und Verbote. => Hier geht es zum Artikel

Alt-Katholiken in Hagen: Trotz Kirchentrennung katholisch geblieben - Die alt-katholische Kirche ist eine kleine Kirche, eine verschwindend kleine. Ganze sechs Hagener bekennen sich zu ihr. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Freikirchen in Hagen: Die persönliche Beziehung zu Jesus Christus - Freie evangelische Gemeinde will Gottes Sohn mit Worten und Handeln als lebendigen Herrn bezeugen. => Hier geht es zum Artikel

Neuapostolische Kirche: Hagens Neuapostolischen Kirche braucht das Ehrenamt - Zu Gast in der Neuapostolischen Kirche an der Uhlandstraße, wo die Wortverkündung, das Evangelium und die Sakramente wichtig sind. Ein Besuch. => Hier geht es zum Artikel

Mormonen: Ein Engel und eine uramerikanische Geschichte - Mormonen sind keine Bigamisten. Im Gegenteil: Wenn ein Mann sich mehr als eine Frau nehmen würde, hätte das seinen sofortigen Ausschluss aus der Gemeinde zur Folge. => Hier geht es zum Artikel

Zeugen Jehovas: Zeugen Jehovas zwischen Wahrheit und Sekten-Begriff - Für viele eine gänzlich unbekannte Glaubensgemeinschaft, für andere eine Sekte. Im Rahmen unserer Serie „So glaubt Hagen“ nehmen wir die Zeugen Jehovas in den Blick. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hohenlimburg: Tabea Esch will mit Lebensfreude den Glauben vermitteln - Wir sitzen in der ersten Stuhlreihe der reformierten Kirche in Hohenlimburg. Es ist kühl und die gesprochenen Worte hallen – als Echo von den dicken Steinmauern – durch das leere Kirchenschiff. Doch es sind warmherzige Worte einer jungen Pfarrerin, die für zwei Gemeinden verantwortlich ist und Kraft aus ihrer unumstößlichen Lebensfreude schöpft. => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche in Hohenlimburg: „Metal und Kirche leben dieselben Werte“ - Lukas Haurand ist Heavy-Metal-Fan - und praktizierender Katholik. Um ihn geht es in dieser Folge unserer Glaubensserie. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hagens Mitte: „Ein Austausch auf Augenhöhe ist mir wichtig“ - Matthias Mladek engagiert sich seit Jahren in der Ev.-Luth.Pauluskirchengemeinde und hat viele Spielwiesen, auf denen er den „Austausch auf Augenhöhe“ in die Tat umsetzt. Der 43-Jährige ist Laienprediger, er ist Presbyter, außerdem im Indonesien-Freundeskreis und beim Kinder- und Jugendzirkus Quamboni aktiv. => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche im Zentrum: Nicht alle Menschen können Blumen sein - Sein Beruf hat ein bisschen etwas von einem Butler, einem Hausmeister und einem Gärtner. Anton Neugebauer (46) hilft den Priestern beim Ankleiden vor der Messe, er erledigt kleinere Reparaturen im Gotteshaus und pflegt den Pfarrgarten. Anton Neugebauer ist Küster, sein Arbeitsplatz ist die ­imposante Marienkirche mit dem 95 Meter hohen Turm, sein Lebensinhalt, sagt er, sei Gott: „Ich versuche, mein Leben nach ihm auszurichten.“ => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche im Süden: „Pfadfinder zu sein, ist eine Lebenseinstellung“ - Rafael Berger ist der religiöse Begleiter des Stamms „Don Bosco“ und begeistert Jugendliche für den Glauben. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hagens Süden: Wenn der Glaube nicht nur eine Episode ist - Seit Jugendjahren ist Gerda Kienel auf ganz unterschiedlichen Posten in der evangelischen Kirche aktiv. => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche in Hagens Mitte: „Wir reden nicht ständig über Gott und Jesus“ - Stefanie Hoppe kennt die Heilig-Geist-Gemeinde ihr Leben lang. Eine Zeitlang hatte sie mit Kirche „nichts am Hut“. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hagens Osten: Kirchbaumeister Knipps ist Kümmerer der Gemeinde - Er wirkt an vielen Enden: Kirchbaumeister Reinhold Knipps aus Hagen engagiert sich in der Friedenskirchengemeinde. => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hagens Westen: „Ich mag meinen Talar mehr als meine Latzhose“ - Laienprediger und Presbyter Jan-Geriet Ahuis erden seine Lebenserfahrungen als Fernfahrer. => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche in Hagens Westen: Eintauchen in das Hasper Universum - Der St.-Bonifatius-Pastor Norbert Wohlgemuth nimmt gerade Witterung für seine neuen Aufgabe auf. => Hier geht es zum Artikel

Katholische Kirche in Hagens Norden: Wo Berührung keine Angst macht - Fast 40 Jahre nach Gründung folgt das Ökumenische Zentrum in Helfe weiter der Idee der ersten Siedler => Hier geht es zum Artikel

Evangelische Kirche in Hagens Norden: Aufbruchstimmung unterm Kirchturm - Nach den Querelen der Vergangenheit hat sich der Wind in der Vorhaller Kreuzkirchengemeinde gedreht. => Hier geht es zum Artikel

Islam in Hagen (1): Jeden Tag um 5 Uhr ist das erste Gebet für Mikail Isik - Mikail Isik (51) ist nicht in seiner Jugend in der Türkei, sondern in Hagen zum religiösen Moslem geworden. Aber nie in Abgrenzung zum Christentum. => Hier geht es zum Artikel

Islam in Hagen (2): Ärztin Sultan Yalciner wandelt zwischen Glauben und Medizin - Dr. Sultan Yalciner ist Ärztin und gläubige Muslima. Ihre Geschichte zeigt, wie das zusammenpasst – und wie aus der Hauptschülerin eine Ärztin wurde. => Hier geht es zum Artikel