Sieben Treffer von SC-Akteur Marius Rasche

Berchum/Garenfeld..  Diese Bilanz kann sich sehen lassen: In drei Partien feierten die A-Jugend-Fußballer des SC Berchum/Garenfeld drei Siege und schossen dabei nicht weniger als 32 Tore.

A-Jugend, Kreisliga B: SC B/G I - VfB Schwelm I 15:2 (5:1). Mit dem neunten Erfolg im neunten Heimspiel bleibt die A-Jugend weiter auf Aufstiegskurs. Ein starker Beginn brachte den SC früh auf die Siegerstraße. Aufgrund konditioneller Schwächen des Gegners fiel der Sieg letztlich überaus deutlich aus. Bester Torschütze des SC war Marius Rasche mit sieben Treffern.

SC B/G AI - TuS Wengern I 9:0 (5:0). In einem starken Spiel überzeugte der SC vor allem in der ersten Halbzeit. Mit einer schnellen 3:0-Führung stellte man die Weichen früh auf Sieg. Fabian Woysch und Marius Rasche waren die überragenden Akteure.

SC B/G AI - Fortuna Hagen 8:1 (3:0). Im Nachholspiel gewann die A-Jugend verdient gegen die Fortunen. Einmal mehr bescherte Marius Rasche mit vier Toren dem SC einen nie gefährdeten Heimsieg.

D-Jugend, Kreisliga C: SC B/G II - TSG Herdecke 3:0 (1:0). Die D II des SC zeigte ihre spielerische Klasse. Die TSG wurde in ihrer Hälfte regelrecht eingeschnürt und kam im gesamten Spiel nur einige Male vor das Tor des SC, für den Matthias Raschke, Jannik Hohberg und Jan-Niklas Wollenburg trafen.

E-Jugend, Kreisliga A: TSV Fichte Hagen - SC B/G I 1:3 (1:1). Mit einer starken Teamleistung setzte sich der SC an der Wörthstraße souverän durch. Nach Emin Kaidis Führungstreffer glich Fichte zwischenzeitlich zwar aus, doch Lennart Hohberg und Lenn Trockels machten den hochverdienten Sieg in der zweiten Hälfte perfekt.

E-Jugend, Kreisliga A: SV Hohenlimburg 1910 – SC B/G III 7:4 (2:3). Die stark ersatzgeschwächte E III des SC gestaltete nur die erste halbe Stunde nach ihren Vorstellungen und führte mit 4:2. Nach dem Ausgleich und dem verletzungsbedingten Ausfall von Abi Achkif fielen die weiteren Gegentore aber zu schnell, um das Ruder noch einmal herumzureißen.