Das aktuelle Wetter Hagen 14°C
Gas-Unglück

Nach Kohlenmonoxid-Austritt: Mutter (30) außer Lebensgefahr

07.01.2016 | 00:09 Uhr
Nach Kohlenmonoxid-Austritt: Mutter (30) außer Lebensgefahr
Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften war die Feuerwehr in der Buntebachstraße in Hagen-Eilpe im Einsatz. Insgesamt neun Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden.Foto: Alex Talash

Hagen-Eilpe.   Mit schweren Kohlenmonoxid-Vergiftungen waren nach einem tragischen Unglück am späten Mittwochabend eine 30-jährige Mutter und ein 41-Jähriger Mann in die Druckluftkammer einer Aachener Spezialklinik gebracht worden. Seit Donnerstag sind beide außer Lebensgefahr.

  • Dramatische Szenen  in Hagener Wohnung
  • Frau und Mann bewusstlos nach Kohlenmonoxid-Austritt
  • Ursache auch am Tag danach noch unklar

Dramatische Szenen hatten sich am Mittwochabend um kurz nach 21 Uhr in der Buntebachstraße in Eilpe abgespielt. Die Frau befand sich offenbar im Badezimmer, der Mann im Schlafzimmer. Beide hatten wohl das Bewusstsein verloren. Eine Nachbarin war dann offensichtlich auf die gefährliche Lage aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr verständigt. Die rückte zunächst mit einem Rettungswagen und einem Rüstwagen an.

Frau und Mann bewusstlos

Gastherme im Badezimmer könnten der Ausgangspunkt des Kohlenmonoxid-Austritts sein. Foto: Alex Talash

Als die Einsatzkräfte aber gleich auf mehrere benommen wirkende Bewohner trafen, wurde Verstärkung gerufen. Auch aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, da parallel schon weitere Rettungswagen-Einsätze in Hagen liefen. Neben der Frau und dem Mann mussten sieben weitere Familienmitglieder im Alter von 3 bis 21 Jahren vorsorglich zur Untersuchungen in Hagener Krankenhäuser gebracht werden. Am Donnerstag wurden sie wieder entlassen.

Lebensgefahr bestand besonders bei de 30-jährigen Frau, die auf dem langen Weg mit dem Rettungswagen in die Klinik beatmet werden musste. Nach der Behandlung befinden sich beide auf dem Weg der Besserung. Warum sich das Kohlenmonoxid in der Wohnung breit machte, ist auch am Tag nach dem Unfall noch völlig offen.

Kommentare
07.01.2016
09:58
Schwerverletzte nach Kohlenmonoxid-Austritt in Hagen
von scouti | #2

Den Betroffenen gute und baldige Besserung.

Der Redaktion mal ein Lob zu dem Beitrag und dem "Mehrwert" der Infobox mit Erläuterungen (hier zum...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
SSV Hagen gewinnt Turnier
Bildgalerie
Fritz-Kahl-Turnier
Hagener bei Formel 3 in Zandvoort
Bildgalerie
Motorsport
article
11439622
Nach Kohlenmonoxid-Austritt: Mutter (30) außer Lebensgefahr
Nach Kohlenmonoxid-Austritt: Mutter (30) außer Lebensgefahr
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/schwerverletzte-nach-kohlenmonoxid-austritt-in-hagen-id11439622.html
2016-01-07 00:09
Hagen, Verletzte, Kohlenmonxid, Hagen-Eilpe, Krankenhaus, Feuerwehr,Lebensgefahr
Hagen