Schwer zu sichern

15 Jahre lang stand der Sportlerraum an Ort und Stelle. Das Rondell, das dort vorher stand, wurde auch in Brand gesteckt.

Das Gelände ist zwar umzäunt. Wer aber unbedingt eindringen möchte, kann sich über den Hameckepark oder das Eingangstor oder den Hang zur Freiligrathstraße Zutritt verschaffen.