Schülerarbeit bietet „Vielfalt statt Gewalt“

Berchum..  Vom 23. bis 25. Januar findet in der ev. Jugendbildungsstätte Berchum der zweite Workshop des Projektes „Vielfalt statt Gewalt“ statt. Veranstalter ist die eSw, die Evangelische Schülerinnen- und Schülerarbeit in Westfalen (BK), in Kooperation mit dem Verein queerblick. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren. „Wie ticken eigentlich Schwule, Lesben und Bisexuelle? Alles schrille Personen oder doch Menschen wie du und ich? Was haben sie für Geschichten zu erzählen und was haben sie mit dir gemeinsam?“, so die Veranstalter. Auf dem Programm stehen ein Kurzfilm und eine eigene Fernsehsendung.

Produktion von Fernsehsendungen

Beim Workshop vom 13. bis 15. Februar geht es um die Produktion einer Fernsehsendung. Workshop, Unterkunft und Vollverpflegung kosten pro Wochenende 25 Euro. Es ist möglich, an einem Wochenende oder an beiden teilzunehmen. Anmeldungen nimmt Daniela Renzing unter renzing@esw-berchum.de entgegen. Infos: 02334 / 96 10 31.