Schmied Stefan gibt dem Nagel seine Form

Stefan Austermann beherrscht noch ein Handwerk, das heute immer seltener wird. Er ist Schmied. Und als solcher arbeitet er im Freilichtmuseum im Mäckinger Bachtal. Nicht etwa in einer Fabrik, in der massenhaft Dinge aus Eisen gefertigt werden. Sondern in der Regel in einer der kleinen Werkstätten im Museum. Dort zeigt er den Besuchern unter anderem, wie früher mit einem Hammer an einem Amboss Nägel geschmiedet wurden.

Ab dem 1. April stehen Stefan Austermann und seine Kollegen wieder an den Schmiedfeuern im Freilichtmuseum. Dann wird die Saison 2015 eröffnet.

In der gibt’s auch für Kinder viel zu erleben: So gibt es die Treckertreffen am 1. Mai. Oldtimer rollen am 24. Mai durch das Museum. „Auf großer Fahrt“ heißt es am 5. Juli. Da präsentieren Modellbauer ihre Flugzeuge, Hubschrauber, Schiffe und Autos. In den Sommerferien gibt es ein Programm mit vielen Aktionen für Kinder. Und beim Kinderfest am 19. Juli dreht sich ohnehin alles um euch. Spannend wird bestimmt auch der Kutschentag. Da rollen zahlreiche Fuhrwerke durch das Mäckinger Bachtal.
Foto: Michael Kleinrensing