SC II gelingt 2:2-Comeback bei Cemspor

Fußball, Kreisliga A2: Cemspor Hagen – SC Berchum/Garenfeld II 2:2 (1:0). Coach Stefan Lucht war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen. Gegen eine sehr gute Mannschaft von Cemspor Hagen machten die Garenfelder und Berchumer einen 0:2-Rückstand wett und entführten am Ende noch einen Punkt.

Mate Cirko verursachte nach einer Viertelstunde einen Foulelfmeter. Torhüter Damian Kieliba hatte beim Schuss vom Punkt keinerlei Abwehrchance - 1:0 aus Sicht der Gastgeber. Der Sportclub wirkte während der gesamten ersten Hälfte nicht ausgeschlafen, und es benötigte wieder einmal eine Halbzeitansage vom Trainergespann Stefan Lucht und Mario Schad.

Die erste Hütte des zweiten Durchgangs erzielten zwar die Platzherren, nachdem die Gäste die Kugel nicht ausreichend klären konnten (65.), doch Letztere gaben nicht auf. Der eingewechselte Anas Meier bediente Marvin Roggenkamp zum 1:2-Anschlusstreffer und egalisierte fünf Minuten vor dem Spielende auf eigene Faust das Ergebnis. Andrej Lubimov ebnete den Weg mit einem hervorragenden Pass. Kurz davor traf Patrick Franczyk nur die Querlatte.

„Wenn du nach 0:2 nochmal so zurückkommst und 2:2 spielst, ist das aller Ehren wert“, sagte Stefan Lucht und hob als besten Akteur Verteidiger Kadir Ercan hervor.

SC II: Kieliba, Zweers, Ercan, Stichternath, Cirko, Lubimov, Roggenkamp, Büchner (90. Schad), Krieger (55. Meier), Menzel, (70. Piltz), Franczyk.