Das aktuelle Wetter Hagen 14°C
Casting-Show

Sascha Miskovic ist bei „X-Factor“ eine Runde weiter

01.10.2012 | 17:49 Uhr
Sascha Miskovic ist bei „X-Factor“ eine Runde weiter
Eine Runde weiter: Sascha Miskovic, Frontmann der Formation Kendis.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Die erste Hürde hat er genommen: Der Hagener Sascha Miskovic ist am Sonntagabend in die nächste Runde der Vox-Casting-Show X-Factor eingezogen.

Sascha Miskovic (36) aus Hagen hat am Sonntagabend den Einzug in die nächste Runde der Casting-Show „X-Factor“ des Privatsenders Vox geschafft.

Erst im Stechen eines spannenden Duells setzte sich der Frontmann der Formation Kendis durch. Denn nachdem sowohl Sascha als auch Koral Erbey (33) das Lied „High & Dry“ der Formation Radiohead vor der Jury um Sarah Connor, Sandra Nasic (Guano Apes), H.P. Baxxter (Scooter) und Moses Pelham präsentiert hatten, hatte jeder der beiden Sänger zwei Jury-Mitglieder auf seiner Seite.

Im Stechen mussten Sascha und Koral spontan ein Stück a cappella präsentieren. Sascha setzte auf die Kendis-Eigenkomposition „Blinded by the light“ und stimmte H.P. Baxxter um. Damit ist der Hagener einer von 24 Sängern und Gruppen, die sich nun in ihren Kategorien in den Juryhäusern auf die Live-Shows ab dem 4. November vorbereiten. Zwölf erreichen diese Finalrunden.


Empfehlen
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Trilogie endet in kosmischer Zukunft
Literatur
Rolf Esser hat früher Unterrichtsmaterialien geschrieben. Heute ist er kreativer Autor. Der Hagener hat gerade wieder einen Roman für Jugendliche veröffentlicht.
FDP in Hagen will es nicht beim Reden belassen
Politik
Als engagierte Macher, die es nicht nur beim Reden belassen, wollen die Hagener Liberalen erneut in Fraktionsstärke in den Hagener Rat einziehen. Bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2009 erreichte die FDP 7,6 Prozent der Stimmen und damit vier Mandate.
Hohe Feinstaub-Belastung
Umwelt
In Hagen ist bereits an 22 Tagen des Jahres der Feinstaub-Grenzwert überschritten worden. Nach Angaben des Bundesumweltamtes nimmt die Luft-Messstation am Graf-von-Galen-Ring Platz 26 in einer bundesweiten Statistik ein. In NRW wurden nur in Gelsenkirchen mehr Überschreitungstage gezählt.
Wie die Kripo Hagen Jahre nach der Tat nach Mördern sucht
Kriminalität
Die Kripo im Polizeipräsidium Hagen verliert ungeklärte Morde nicht aus den Augen: Alle Verbrechen, die nach dem 1. November 1970 verübt worden sind, haben die Polizisten auf dem Radar. Der DNA-Abgleich gilt bei den Ermittlern als die Wunderwaffe im Einsatz gegen das Verbrechen.
Mit Musik und Tanz aus dem Vergessen
Netzwerk
Ein Angebot des Netzwerks Demenz in Kooperation mit der Tanzschule André Christ richtet sich an Menschen, die an Demenz erkrankt sind, an deren Angehörige und betreuende Begleiter.
Fotos und Videos
Tödlicher Unfall auf der A45
Bildgalerie
Polizei
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
Kandidaten bei WP-Diskussion
Bildgalerie
Kommunalwahl
Training mit Phoenix-Basketballern
Bildgalerie
Leseraktion