Das aktuelle Wetter Hagen 24°C
Casting-Show

Sascha Miskovic ist bei „X-Factor“ eine Runde weiter

01.10.2012 | 17:49 Uhr
Sascha Miskovic ist bei „X-Factor“ eine Runde weiter
Eine Runde weiter: Sascha Miskovic, Frontmann der Formation Kendis.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Die erste Hürde hat er genommen: Der Hagener Sascha Miskovic ist am Sonntagabend in die nächste Runde der Vox-Casting-Show X-Factor eingezogen.

Sascha Miskovic (36) aus Hagen hat am Sonntagabend den Einzug in die nächste Runde der Casting-Show „X-Factor“ des Privatsenders Vox geschafft.

Erst im Stechen eines spannenden Duells setzte sich der Frontmann der Formation Kendis durch. Denn nachdem sowohl Sascha als auch Koral Erbey (33) das Lied „High & Dry“ der Formation Radiohead vor der Jury um Sarah Connor, Sandra Nasic (Guano Apes), H.P. Baxxter (Scooter) und Moses Pelham präsentiert hatten, hatte jeder der beiden Sänger zwei Jury-Mitglieder auf seiner Seite.

Im Stechen mussten Sascha und Koral spontan ein Stück a cappella präsentieren. Sascha setzte auf die Kendis-Eigenkomposition „Blinded by the light“ und stimmte H.P. Baxxter um. Damit ist der Hagener einer von 24 Sängern und Gruppen, die sich nun in ihren Kategorien in den Juryhäusern auf die Live-Shows ab dem 4. November vorbereiten. Zwölf erreichen diese Finalrunden.



Empfehlen
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Politik möchte über Zukunft des Wassers mitreden
Rat
Viele Fragen, reichlich Zweifel, einige Ängste – was fehlte, waren die überzeugenden Antworten und verlässliche Perspektiven. Der Hagener Rat ist gestern in einer meist sachlichen, selten emotionsgeladenen Diskussion in das Thema Frischwasser-Erzeugung eingestiegen.
Endgültiges Aus für Bamberger Bau ist besiegelt
Insolvenz
Es ist das Ende einer stolzen Firmengeschichte: Die verbliebenen 69 Mitarbeiter der Hasper Bamberger Bau GmbH haben die Kündigung erhalten, das Insolvenzverfahren ist eröffnet worden. Im Oktober kommen Bagger, Baumaschinen und der komplette Materialbestand unter den Hammer.
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Innenminister rügt Hagener Polizei nach Anti-Israel-Demo
Israel
Beamte hatten ihr Megafon aus der Hand gegeben, dann wurde es für Parolen genutzt, die Israel verunglimpfen. Es ist ärgerlich, wenn solche Bílder entstehen, sagte Innenminister Ralf Jäger jetzt, sechs Wochen nach der Demonstration. Der Hagener Polizei war aber etwas ganz anderes wichtig.
Hier blitzt die Polizei in Hagen und Hohenlimburg
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Hagen und Hohenlimburg.
Fotos und Videos
Amoniak-Alarm im Lennetal
Bildgalerie
Feuerwehr
Enervie-Arena wird zum Laufsteg
Bildgalerie
Søren-Modenschau
Hagener Photographien
Bildgalerie
Fotoausstellung
Phoenix Hagen gegen Tel Aviv
Bildgalerie
Basketball