Rosenmontag geänderte Öffnungszeiten

Hagen..  Aufgrund der Karnevalsfeierlichkeiten am Rosenmontag, 16. Februar, gelten für etliche Behörden, Einrichtungen und Beratungsstellen geänderte Öffnungszeiten:

Unser Leserladen an der Hohenzollernstraße hat an diesem Tag nur von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Das Jobcenter inkl. der Außenstellen in Boele, Eilpe, Haspe und Hohenlimburg schließt um 12 Uhr. Ebenfalls geschlossen sind die Büros des Jobcenters in der Agentur für Arbeit an der Körnerstraße. Am Landgericht sowie Amtsgericht Hagen ist am Rosenmontag komplett dienstfrei. Von 10.30 bis 12 Uhr ist beim Landgericht lediglich ein Eildienst eingerichtet.

Büchereien geschlossen

Die Verbraucherzentrale im Volkspark sowie die Auskunfts- und Beratungsstelle der Dt. Rentenversicherung, Bergstraße 128-130, bleiben ganztägig geschlossen. Das kostenlose Service-Telefon der Dt. Rentenversicherung (0800/100048011) ist von 8 bis 12 Uhr besetzt. Die Dienstzeit bei der Stadtverwaltung endet am Rosenmontag um 12 Uhr, aus diesem Grund sind die allgemeinen Sprechzeiten von 8.30 bis 11 Uhr beschränkt. Lediglich die Bürgerämter und die Zulassungsbehörde haben von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Der Mieterverein, Frankfurter Straße 74, hat ganztags geschlossen, die Hagen-Touristik (Körnerstraße 27) hat nur von 9 bis 12.30 geöffnet. Die Stadtbücherei auf der Springe sowie die Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg bleiben ganztägig geschlossen.