Rhythmen aus Lateinamerika erklingen

Reh..  Lateinamerikanische Klänge und Rhythmen werden im Paul-Gerhardt-Haus in Reh erklingen, wenn die Proben zum Chorprojekt beginnen. Hierzu sind interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen.

Der argentinische Komponist Ariel Ramirez vertonte den Messtext im Stil der Folklore des südamerikanischen Kontinents, und besonders die Rhythmik ist an Tänze aus Argentinien angelehnt. So entstand eine authentische, unverwechselbare und mitreißende Komposition, die auch das europäische Publikum bis heute begeistert und als bekanntestes Kirchenmusikwerk Südamerikas gilt. Die Aufführung wird im Juni stattfinden; für den Instrumentalpart konnte die Gruppe Zanate aus Köln gewonnen werden, die auch mit eigenen Beiträgen das Programm mitgestaltet.