Renovierung: Malerarbeiten im Werkhof

Hohenlimburg..  Es wird gehämmert, gepinselt und geschliffen. Die Renovierungsarbeiten im Werkhof-Kulturzentrum haben begonnen. Der Eingangs- und Tresenbereich vor dem Zugang zur Katakombe wurden mit Gerüsten versehen. Ganz in Weiß soll der Werkhof künftig erstrahlen.

Blaue Wände werden weiß

Dies gilt auch für die Katakombe. Seit Jahrzehnten sind die Wände im Konzertkeller blau gestrichen. Inzwischen ist jedoch der sprichwörtliche Lack ab. Auch wenn manch Konzertbesucher genau diesen Charme vermissen wird, so gehen die Verantwortlichen um Werkhof-Chef Volker Schwiddessen davon aus, dass das Gebäude insgesamt etwas stilvoller wirken wird. An die weißen Wände in der Katakombe werden sich viele Gäste erst gewöhnen müssen. Allerdings ergeben sich hierduch völlig neue Beleuchtungsmöglichkeiten.

Der Eingangsbereich soll zudem mit einer italienischen Spachteltechnik aufgepeppt werden. Wann die Arbeiten abgeschlossen sind, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest.