Das aktuelle Wetter Hagen 14°C

Reiserecht

Reiserücktrittsversicherung zahlt nicht bei Beinamputation

18.02.2013 | 20:00 Uhr

Ein Rentnerpaar wollte im letzten Jahr Urlaub auf Lanzarote machen. Doch zwölf Tage vor Reisebeginn musste der Mann ins Krankenhaus: ihm wurde das Bein abgenommen. Damit hätte die Reiserücktrittsversicherung greifen müssen. Doch die Versicherung verweigert die Zahlung. Nun entscheidet das Gericht.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Enervie-Arena wird zum Laufsteg
Bildgalerie
Søren-Modenschau
Hagener Photographien
Bildgalerie
Fotoausstellung
Phoenix Hagen gegen Tel Aviv
Bildgalerie
Basketball
Business-Frühstück bei der WP
Bildgalerie
Unternehmerverein
Aus dem Ressort
Die Ausfahrt Ergste auf der Sauerlandlinie wird gesperrt
A45
Der Neubau der Lennetalbrücke auf der Autobahn A45 bei Hagen hat auch Auswirkungen auf die Ausfahrt Schwerte-Ergste. Für Fahrzeuge aus Richtung Dortmund wird eine neue Rechts- und Linksabbiegespur angelegt. Dafür muss die Ausfahrt auf der Sauerlandlinie allerdings gesperrt werden.
Wohnungsmieten in Hagen sind stabil geblieben
Erhebung
Für Mieter gibt es in Hagen weiterhin preiswerte Wohnungen. Zwischen April 2013 und März 2014 verlangten die Hausbesitzer in Hagen mit durchschnittlich 4,92 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter und Monat nur 0,4 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Widerstand gegen Schließung der Turnhalle Dahmsheide
Schule
Das Schulamt hält an seiner Absicht fest, die Turnhalle in der Dahmsheide zu schließen und den dort angesiedelten Schul- und Vereinssport in andere Hallen umzulegen.
Modenschau kehrt nach sechs Jahren nach Hagen zurück
Szene
Sechs Jahre lang hat sie nicht mehr in Hagen stattgefunden, sondern in den umliegenden Städten. Am Samstagabend gab es eine kraftvolle Rückkehr der Modenschau von Sören-Moden. Weit mehr als 1000 Gäste waren gekommen, darunter zahlreiche BVB-Stars und die Phoenix-Basketballer.
Sanierung zeigt Wirkung – Hagens Bahnhof lebt wieder auf
Verkehr
Hagens Hauptbahnhof stand lange als Symbol für verrottende Bahn-Infrastruktur. Doch jetzt tut sich etwas. Die Sanierungsarbeiten zeigen Wirkung und lassen das einstige Schmuddelkind viel heller und sauberer erscheinen. Das wird auch von Reisenden goutiert.