Realschüler gewinnen Einblick in die Berufswelt

Ein Markt der Berufe öffnete gestern Morgen um 8 Uhr in der Realschule Hohenlimburg. Zum dritten Mal konnten sich dort die rund 160 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 über verschiedene Ausbildungsangebote und unterschiedliche Berufsfelder informieren und von kompetenten Gesprächspartnern vielschichtige Informationen über Ausbildungsverlauf, Anforderungen und letztlich auch über das Berufsbild bekommen. Die beiden heimischen Kaltwalzunternehmen Bilstein und Wälzholz waren ebenso Im Kley zu Gast wie die Telekom, die Mitarbeiter der IT-Abteilung der Douglas Holding, die Bundespolizei, Mitarbeiter des Finanzamtes Hagen, die Hagener Verkehrsbetriebe oder der Rewe-Fachmarkt. Im Fachseminar für Altenpflege, angeboten von Kerstin Ruhnau und Meryem Bayram (Mitte, rechts), lernten die Schülerinnen, so auch Vivien und Virgilia (rechts), wie ältere Menschen gefüttert oder an diese Getränke verabreicht werden. Auch das Anlegen von Verbänden wurde geübt.
Foto: Volker Bremshey

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE