Quadratisch

Der Akita gilt als urtypischer Hund, was wohl bedeuten soll, dass in ihm noch ein guter Schuss Wolf zu finden ist. Akita-Rüden werden weit über 60 cm groß, sind aber nur unwesentlich länger, so dass sie nahezu quadratisch wirken.


Mit einem von ihnen machte ich jetzt beim Joggen Bekanntschaft. Er hieß Turbo. Das weiß ich, weil sein Herrchen ihn bei diesem Namen rief, als er mir ins T-Shirt biss. Ich war ja froh, dass er meine Hüfte nicht erwischt und auch nicht nach meiner Wade geschnappt hatte.


Vielleicht war sein Beschützerinstinkt erwacht, nachdem ich Frauchen und Herrchen überholt hatte, was weiß ich, ich kann nicht in den Kopf eines Hundes hineinsehen. Ein, zwei Sprünge, die einem Riesenkänguru zur Ehre gereicht hätten, dann war der natürlich nicht angeleinte, quadratische Turbo neben mir und schnappte zu.


„Aus“, schrie ich, und tatsächlich ließ er los. Aber Turbo, was war das denn, sagte Herrchen erstaunt. Kein Wort der Entschuldigung, dafür wurde der Hund getätschelt. Wegen des ollen Lauf-Shirts wollte ich auch keinen Aufstand machen, es hat sowieso ausgedient, aber mein ganz persönliches Fazit fiel dennoch vernichtend aus: Manche Leute sind zur Haltung eines Hundes grundsätzlich ungeeignet.