Das aktuelle Wetter Hagen 7°C
Freilichtmuseum

Probieren, sich beraten lassen und genießen lautet die Devise

15.07.2012 | 23:06 Uhr
Probieren, sich beraten lassen und genießen lautet die Devise
Nur wenige Gäste fanden bei dem unbeständigen Wetter den Weg ins Freilichtmuseum. Hier stoßen Christel Müller und Rudi Witkowski auf besseres Wetter an.

Selbecke.   Das Freilichtmuseum hatte zum sechsten Weinfest geladen.

Der Regen fand am Wochenende kaum ein Ende, doch die Stimmung der Winzer und Wein­kenner ließ sich nicht trüben.

„Die Leute haben einfach Interesse an den Produkten“, so Alexander Mathy, Betriebsnachfolger des Weinguts Mathy-Schanz. Der Vertrieb Mathy- Schanz ist in der Selbecke zum ersten Mal dabei und hat, wie die anderen Anbieter auch, Erzeugnisse aus der Heimat mitgebracht.

Stolz auf Moselriesling

Neben den regionalen Weinhändlern hatte der deutsche Winzer etwas ganz besonderes von der Mosel mit dabei: „Wir können hier stolz unseren Moselriesling empfehlen, für den wir weltweit bekannt sind. An gut 80 Prozent unserer Hänge wächst der Riesling.“

Zum 6. Weinfest im Freilichtmuseum war für jeden Geschmack etwas dabei. Von leichten, frischen Sommerweinen und leichten Seccos bis hin zum schweren Rotwein. ­Prickelnde Sektsorten, Trester, ­Beerenweine, Traubensäfte sowie Weingelees, eingelegte pikante ­Soßen, Chutneys und Essenzen ­boten da ein breites genießerisches Angebot. Denn probieren, sich beraten lassen und genießen war hier die Devise.

Deftiges zum Wein

An den Gastronomieständen wurden Jung und Alt passend zum Wein deftige, gegrillte Klassiker, Scampispieße, Käsewürfel und andere Leckereien angeboten.

Und Alexander Mathy blieb trotz Wetterlage zuversichtlich: „Wir repräsentieren hier natürlich nicht nur unser Weingut, sondern auch die schöne Urlaubsregion. Die Leute sind aufgeschlossen und fragen nach. Da kann auch das Wetter nichts dran ändern.“

Chantal Otterbein

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Jobcenter-Kennzahlen in Hagen im Durchschnittsbereich
Nach Geschäftsführer-Aus
Die Geschäftsführerin muss gehen, der Chef der Arbeitsagentur in Hagen wechselt nach Hamm. Die Kennzahlen des Jobcenters wirken dabei nicht so...
Mindestens 380 Tote bei Angriff auf Hagen
Zweiter Weltkrieg
Bei einem Großangriff auf Hagen starben am 28. Februar 1945 mindestens 380 Menschen. Vor 70 Jahren legten Bomber den Stadtteil Eckesey in Trümmer.
Zwei Tage hilflos in Wohnung – Polizist rettet 81-Jährige
Rettung
Eine Seniorin (81) lag zwei Tage lang hilflos in ihrer Wohnung in Hagen. Bis Nachbarn Klopfgeräusche hörten und Polizist Martin Oehlke riefen.
Stadt Hagen will 1000 unangemeldete Hunde aufspüren
Steuer
Die Stadt Hagen will 1000 nicht angemeldet Hunde aufspüren. Zwei Jahre lang werden Rathaus-Mitarbeiter alle Wohnungen und Parks besuchen.
Schon 32 Auffangklassen für Flüchtlinge
Soziales
Die Flüchtlingsströme haben die Zahl der Auffangklassen in Hagen in ungeahnte Höhen steigen lassen. Insgesamt gibt es mittlerweile 32 Klassen für...
Fotos und Videos
Ferndorf-Triumph in Hagen
Bildgalerie
Handball
Baumarkt-Workshop für Frauen
Bildgalerie
Handwerk
article
6881853
Probieren, sich beraten lassen und genießen lautet die Devise
Probieren, sich beraten lassen und genießen lautet die Devise
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/probieren-sich-beraten-lassen-und-geniessen-lautet-die-devise-id6881853.html
2012-07-15 23:06
Hagen, Weinfest, Alexander Mathy, Freilichtmuseum,Selbecke
Hagen