Das aktuelle Wetter Hagen 3°C

Facebook-Party

Polizei kündigt Anzeige nach Facebook-Party in Hagen an

01.07.2012 | 09:26 Uhr

In Hagen haben sich am Samstagabend rund 150 Menschen in der Innenstadt nach einer Einladung in Facebook versammelt. Die Polizei rückte mit 50 Beamten an. Für den Initiator könnte die Party Folgen haben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Karnevalsabend in Boelerheide
Bildgalerie
Heidefreunde
Hagen ist bunt
Bildgalerie
Demonstration
Phoenix gegen Ulm 96:98
Bildgalerie
Basketball
Einsatzkräfte proben auf Brücke
Bildgalerie
Feuerwehr
Aus dem Ressort
SPD Altenhagen – falsche Vorwürfen gegen CDU und FDP
Politik
Die SPD Altenhagen hat CDU und FDP zu Unrecht bei Facebook beschuldigt, nicht die Demo „Hagen ist bunt“ unterstützt zu haben. Es gibt Proteste.
Geburtsort Hagen als Makel im Arbeitszeugnis
Gericht
Kurioser Fall vor dem Arbeitsgericht: Eine Angestellte will, dass ihr Geburtsort Hagen aus dem Arbeitszeugnis verschwindet. Der sei zu negativ...
Nur ein Geschäftsfeld für Anwälte
Kommentar
Geht’s noch? Über kuriose Formulierungen in Arbeitszeugnissen ist in den vergangenen Jahren schon genug geschrieben worden. Otto Normalverbraucher...
Brennender Lkw-Anhänger auf A1 führt bei Hagen zu Sperrung
Unfall
Aufgrund eines brennenden Lkw ist die A1 in Richtung Dortmund derzeit gesperrt. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.
Wie laufen die Städtepartnerschaften?
Stadtfreundschaft
Aus diversen Gründen gehen Städte miteinander Partnerschaften ein. Hagen ist momentan mit sechs Städten näher befreundet, darunter fünf im...
article
6826471
Polizei kündigt Anzeige nach Facebook-Party in Hagen an
Polizei kündigt Anzeige nach Facebook-Party in Hagen an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/polizei-kuendigt-anzeige-nach-facebook-party-in-hagen-an-id6826471.html
2012-07-01 09:26
Facebook-Party,Facebook,Polizei,Einsatz,Hagen
Hagen