Polizei erzielt mit Appell riesigen Erfolg

Hagen..  Die Hagener Polizei mahnt, Kindern nicht mit einem Polizisten zu drohen. Es sei wichtig, dass die Kleinen ihnen vertrauen. Und mit diesem Appell, der auf der Facebook-Seite der Hagener Polizei gepostet wurde, landeten die Ordnungshüter einen Riesenerfolg im Internet. Mehr als 11 000 Likes hatte der Text mit dem Foto einer lächelnden Polizistin am Mittwochmorgen schon erhalten. „Sowas muss auch einmal veröffentlicht werden“, kommentiert ein Nutzer.

Es waren die mahnenden Worte einer Mutter in Richtung ihres kleinen Jungen in einem Supermarkt in Hagen, die Timo Schäfer, Pressesprecher des Polizeipräsidiums, zu einem offiziellen Facebook-Posting der Behörde veranlassten. Die junge Frau drohte ihrem kleinen Sohn mit der Polizei, weil dieser vom Einkaufswagen aus immer wieder nach den leckeren Schokoladenriegeln im Verkaufsregal griff. Davon sichtlich beeindruckt und eingeschüchtert gab der kleine Mann sein Vorhaben mit lautem Geschrei auf.

Fast drei Millionen Menschen erreicht

Viele Polizisten wüssten, dass so etwas kein Einzelfall sei, so Schäfer. Er formulierte daher den Post: „Hören Sie bitte auf Ihren Kindern zu sagen, dass wir sie holen, wenn sie nicht brav sind. Ihre Kinder sollen zu uns kommen, wenn sie Angst haben und nicht Angst vor uns haben!“ Schäfer: „Mehr als 2,6 Millionen Menschen hat die Nachricht bisher bei Facebook erreicht und wandert derzeit in Richtung der 3-Millionen-Marke.“