Das aktuelle Wetter Hagen 18°C
Polizei

Polizei-Aktion in Hagen - Jagd auf Einbrecher mit gezielten Verkehrskontrollen

13.11.2012 | 15:45 Uhr
Polizei-Aktion in Hagen - Jagd auf Einbrecher mit gezielten Verkehrskontrollen
Verkehrskontrollen zur Abschreckung von Einbrechern. Die Polizei in Hagen hat 70 Fahrzeuge gestoppt und überprüft.Foto: Uwe Schaffmeister

Hagen.   Die Polizei in Hagen macht Jagd auf Wohnungseinbrecher. Am Dienstag haben 100 Beamte im Stadtgebiet bei Verkehrskontrollen auf den Einfahrtstraßen 70 Autos gestoppt und auf verdächtige Merkmale untersucht. Weitere Aktionen zum Schutz der Bevölkerung sollen folgen.

Mit einem groß angelegten Einsatz hat die Hagener Polizei eine erneute Aktion gegen Tageswohnungseinbrecher vollzogen. Kriminalrat Michael Bauermann, Leiter der Kriminalinspektion 1, hatte 30 Beamte des Hagener Polizeipräsidiums, an den Straßen postiert, die in die Stadt führten. Unterstützt wurden die heimischen Beamten von der Bereitschaftspolizei aus Bochum. Ziel der Aktionen war es, die Sicherheit der Einwohner zu erhöhen und den Straftätern das Leben schwer zu machen.

Insgesamt 100 Polizisten waren im Stadtgebiet zur Abschreckung von Einbrechern unterwegs. Sie errichteten Verkehrskontrollstellen an den Einfallstraßen und hatten bei den angehaltenen Autos ein besonderes Augenmerk auf verdächtige Personen und Gegenstände.

Verstärkter Einsatz gegen Wohnungseinbrecher

Beamte in Zivil und Uniform waren in den Wohnvierteln von Hagen unterwegs und leisteten Aufklärungsarbeit, wie sich die Bevölkerung besser gegen Einbrecher am Tage schützen kann.  Mit der Bilanz des Tages zeigte sich der Einsatzleiter zufrieden. „Wir haben 70 Fahrzeuge und 80 Personen überprüft,“ sagte Bauermann. „Künftig werden wir verstärkt gegen Einbrecher vorgehen. Der beste Schutz ist jedoch der aufmerksame Nachbar."

(has)



Kommentare
14.11.2012
14:01
Eine abgetippte Presseerklärung...
von Bushaltestelle | #3

als Bericht zu verkaufen ist ja schon ne Leistung.

Dennoch wäre es doch mal interessant zu erfahren, ob diese öffentlichkeitswirksame Aktion denn auch einen Erfolg erzielt hat - oder ob dies überhaupt erwartet wurde?

(Abgesehen natürlich von der Abfassung einer öffentlichkeitswirksamen Presseerklärung mit der Lizenz für Copy&Paste...)

14.11.2012
13:08
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

14.11.2012
11:29
Polizei in Hagen macht Jagd auf Einbrecher - 70 Fahrzeuge bei Verkehrskontrollen überprüft
von xyron | #1

"Der beste Schutz ist jedoch der aufmerksame Nachbar"

Toller Satz und wenn man tatsächlich aufmerksam ist und bei der Polizei anruft, weil man etwas verdächtiges beobachtet hat, wird man nach einer ausführlichen Täterbeschreibung befragt. Super, wenn man dies bei Tageslicht kann, ganz übel, wenn es bereits dunkel ist.

Dann folgen tolle Ratschläge wie: sprechen sie den Betreffenden an, wir haben die Erfahrung gemacht, dass wirkliche Verbrecher dadurch abgeschreckt werden und von ihrem Vorhaben Abstand nehmen. Toller Tipp! Und was mache ich, wenn ich einen über den Schädel bekomme?

Also ich stehe als aufmerksamer Nachbar nach diesen Erfahrungen mit unseren Ordnungshütern bestimmt nicht mehr zur Verfügung!

Allen noch einen schönen sonnigen Tag.

Aus dem Ressort
Die jüngste Professorin für Mathematik in Hagen
Wissenschaft
Für die Fachhochschule Südwestfalen ist Annika Meyer ein Glücksgriff. Seit einem Jahr lehrt Deutschlands vermutlich jüngste Mathematik-Professorin im Hochhaus an der Haldener Straße lineare Gleichungssysteme, Vektorrechnung und andere abstrakte Strukturen.
Idyllische Lichtinstallation rund um die Burg
Muschelsalat
Hunderte von Besuchern kamen zum Finale des diesjährigen Muschelsalates zum Wasserschloss Werdringen. Die Gäste waren von der begehbaren Lichtinstallation begeistert.
Kein Prinzenpaar - Hagener Narren fürchten den Super-Flop
Karneval
Findet sich doch noch ein Prinzenpaar oder droht ein karnevalistischer Super-Flop? Rund eine Woche nach dem öffentlichen Aufruf des Festkomitees Hagener Karneval ist immer noch kein neues Prinzenpaar in Sicht. Auch Frauen dürfen sich gerne melden, heißt es aus dem Komitee.
„Neues Team muss sich erst finden“
Theater Hagen
Nicht nur jene Mitarbeiter, die seit 25 oder sogar 30 Jahren am Theater beschäftigt sind, wurden gestern gefeiert, auch der Hausherr persönlich hatte Jubiläum: Norbert Hilchenbach blickte auf 25 Jahre Intendanz zurück, davon immerhin sieben Jahre am Hagener Theater.
Spieler verzocken 17,2 Millionen Euro in Hagen
Spielsucht
Die Gesundheitsexperten sprechen von einer Störung der Impulskontrolle, gemeint ist Spielsucht. Etwa 2100 Hagener leiden unter einer problematischen oder gar pathologischen Zocker-Passion, setzen reichlich Bares in den aktuell 52 Spielhallen sowie 21 Wettbüros um. Mehr als sie sich leisten können.
Fotos und Videos
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr