Passionszeit in Projekten erarbeitet

Hohenlimburg..  Was verbirgt sich hinter dem Begriff Passionszeit ? Dieser Frage gingen jüngst Schülerinnen und Schüler der Q1 am Hohenlimburger Gymnasium nach. Grundlage war der Bibeltext des Markus-Evangeliums (Kapitel 14/15).

„Die Schüler sollen verstehen, was Passionszeit bedeutet und arbeiteten den Bibeltext kreativ auf“, erklärte Pfarrerin Dr. Sabine Kersken, die am Gymnasium Religionslehre erteilt.

Neue Erfahrungen gesammelt

In szenischen Lesungen, Cartoons, Bildern, Referaten und Bildergeschichten stellten sie die bedeutendsten Motive heraus und stellten einen Bezug zwischen der historischen Textvorlage und ihrer Lebenswirklichkeit her.

„Man kennt die Geschichte aus Erzählungen. Wenn man sich aber genauer damit beschäftigt, fallen viele Dinge auf, die auch für das heutige Zusammenleben von Bedeutung sind“, erklärte Jan (17), der damit auf den Verrat an Jesus, unmittelbar vor dessen Verurteilung anspielte.

„Ich bin begeistert, wie die Schüler das gegenwärtig aktuelle Thema umgesetzt haben und welche Lehren sie daraus ziehen konnten“, so Kersken.