Parkplätze am Brucker Platz

Hohenlimburg..  Die „Parkmöglichkeiten in der Hohenlimburger Innenstadt“ steht ganz oben auf der Tagesordnung der Sitzung der Hohenlimburger Bezirksvertretung am kommenden Mittwoch. Diese beginnt um 16 Uhr im Rathaussaal an der Freiheitstraße. Die Verwaltung hat angekündigt, einen mündlichen Sachstandsbericht zu geben. Bekanntlich hatte sich die Bezirksvertretung im Frühjahr dafür ausgesprochen, am Brucker Platz kurzfristig rund ein Dutzend Parkplätze zu schaffen, um dadurch für eine Belebung der Innenstadt zu sorgen. Der Stadtentwicklungsausschuss hat sich am Mittwoch bereits dieser Thematik gewidmet und den Vorstellungen der Hohenlimburger entsprochen. Deshalb zeigte sich CDU-Ratsherr Willi Strüwer gestern zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr diese Idee umgesetzt werden kann. Die Finanzierung scheint nämlich gewährleistet zu sein.

Planung der Windenergieanlagen

Weitere wesentliche Tagesordnungspunkte sind der Sachstandsbericht zur Baumaßnahme an der Kaiserstraße, der barrierefreie Zugang zum Hohenlimburger Rathaus, die Nutzung der Regenbogenschule als Erstaufnahmeeinrichtung und die Relevanz von Infraschall bezüglich der Windenergieanlagen-Planungen. Die Bürger für Hohenlimburg hatten dieses brisante Thema kurzfristig auf die Tagesordnung setzen lassen.