Olpe siegt 10:0 bei Kellerkind SV HüstenPhilipp Bredebach ist kaum mehr einzuholen

Hohenlimburg..  Der große Gewinner des 20. Spieltages der Fußball-Landesliga, Gruppe 2, am Ostermontag war Spitzenreiter SpVg Olpe, der selbst mit einem historischen 10:0-Kantersieg bei Kellerkind SV Hüsten 09 von sich reden machte und dazu von der Spielpause des Rangzweiten SG Finnentrop/ Bamenohl sowie der 1:2-Schlappe des Rangdritten RW Hünsborn in Hohenlimburg profitierte. Denn dadurch vergrößerte sich der Vorsprung der Elf von Trainer Ottmar Griffel (Foto) auf elf Zähler. Die Stenogramme:

FC Dröschede – VfL Berleburg 6:0 (3:0). Tore: 1:0 Arif Et (2./Foulelfmeter), 2:0 Arif Et (7.), 3:0 Dragan Petkovic (38.), 4:0 Mustafa Akdeniz (54.), 5:0 Dragan Petkovic (87.), 6:0 Haris Dzafic (88.) – Zuschauer: 150.

SV Hohenlimburg 1910 – RW Hünsborn 2:1 (0:0). Tore: 1:0 David Kerefidis (60.), 1:1 Sebastian Braas (62.), 2:1 Eigentor Daniel Wäschenbach (90.+3) - Zuschauer: 100.

SV Hüsten 09 – SpVg Olpe 0:10 (0:4). Tore: 0:1, 0:2 Philipp Bredebach (5./8.), 0:3 Thomas Rath (31.), 0:4 Jannik Buchen (37.), 0:5 David Ohm (51.), 0:6 Denis Huckestein (60.), 0:7 Jannik Buchen (67.), 0:8 David Ohm (69.), 0:9 Philipp Bredebach (72.), 0:10 Marius Reiher (82.) - Zuschauer: 150.

SV 04 Attendorn – RW Erlinghausen 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Pascal Raulf (51.) – Rote Karte: Raffael Klein (90.+3/Attendorn) wegen groben Foulspiels – Gelb-Rote Karte: Robin Entrup (77./Attendorn) wegen wiederholtem Foulspiel - Zuschauer: 150.

SF Siegen II – FC Lennestadt 1:3 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Florian Friedrichs (41./ 69.), 1:2 Enis Camurcu (84.), 1:3 Samed Baser (90.+2) – Gelb-Rote Karte: Niels Jung (71./ Siegen) wegen wiederholtem Foulspiel - Zuschauer: 130.

SSV Meschede – BSV Menden 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Eigentor Volkan Bodur (34.) - Zuschauer: 100.

FSV Werdohl – SC Neheim 0:4 (0:2). Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Jonas Schmidt (26./ 27./ 82.), 0:4 Riad Xhaka (84.) - Zuschauer: 100

Spielfrei: SG Finnentrop/ Bamenohl.

Mit seinen drei Treffern am Wochenende gegen SV Hüsten ist Philipp Bredebach (Foto) in der Torjägerliste kaum mehr einzuholen – das gleiche gilt auch für seinen Verein SpVg Olpe in der Tabelle.