Offene Probe bei Bürgerfest zum runden Geburtstag

Breckerfeld..  Mit der Rückschau auf ein erfolgreiches Jahr eröffnete Vorsitzender Frank Hangebrock die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores der katholischen St. Jakobus Kirchengemeinde: „Im Jahr 2014 haben wir mit zwölf Auftritten die Messe hauptsächlich in unserer heimischen Kirche und auch in anderen Gemeinden unserer Großpfarrei mitgestaltet.“

Eindrucksvoll sei allen die Mitgestaltung der feierlichen Messe in Quedlinburg in guter Erinnerung. Dort machte der Chor bei seiner Jahresfahrt in den Harz im Oktober bei seinem Jahresausflug Halt. Er dankte Henryka Kajstra-Varosi für ihren engagierten Einsatz als Dirigentin seit nunmehr 15 Jahren.

Die Reihe der Auftritte für das Jahr 2015 begann bereits beim erfolgreichen Gemeinschaftskonzert aller Breckerfelder Chöre für Kirchenmusik am 1. Februar in der Ev. Jakobuskirche. Am 26. April folgt eine gemeinsame musikalische Andacht gemeinsam mit dem Chor der neuapostolischen Gemeinde . Dazu kommen dann die zehn Mitgestaltungen der Messen im Laufe des Jahres.

Frank Hangebrock: „Zum „kleinen Jubiläum“ aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des Kirchenchores planen wir eine „offene“ Chorprobe beim Bürgerfest von Bürgerstiftung und Heimatverein am 12. September .“ Einstudiert wird die „Missa Festiva“ von Hubert Zaindl, die am 22. November aufgeführt wird.

Langjährige Mitglieder geehrt

Einmütig liefen die Vorstandswahlen ab. In ihren Ämtern bestätigt wurden Frank Hangebrock (1. Vors.), Ans Probst (2. Vors.), Annette Gensler (Schriftührerin) und Paul-Werner Damm (Kassierer). Das Team der

Notenwarte bilden Bernhard Diga, Claudia Kay und Barbara Vorholt.

Langjährige Jubilare wurden geehrt: Gründungsmitglied Leni Neuhaus (70 Jahre), eter Weinbach (60 Jahre), Dorothea Droste und Hildegard Zimmermann (10 Jahre).