Nur in jeder fünften Hagener Wohnung leben auch Kinder

Neue Serie. Hättet ihr das gewusst? Nur in 19,7 Prozent aller Hagener Wohnungen leben auch Kinder. Wenn ihr einmal durchzählt, also nur in jeder fünften Wohnung. Das hört sich nach gar nicht mal soviel an. Aber Hagen ist ja groß und das bedeutet: In rund 18 000 Wohnungen leben ein oder mehrere Kinder. Solche interessanten Zahlen bietet euch unsere neue Serie im Lokalteil, in der wir darüber berichten, wie die Menschen in Hagen wohnen. Das ist höchst unterschiedlich. Zum Beispiel gibt es Wohngemeinschaften. Wir haben eine solche WG besucht – in der kommenden Woche könnt ihr den Bericht darüber lesen. Dann erfahrt ihr, warum vier junge Männer sich eine Wohnung teilen. Wir werden in den kommenden Wochen aber auch über eine Familie berichten, bei der vier Generationen unter einem Dach leben: Also vom Kind bis zur Urgroßmutter. Und sicherlich wisst ihr auch, dass die verschiedenen Wohngebiete in Hagen einen ganz unterschiedlichen Ruf haben: Manche gelten als sehr reich, andere als eher arme. All diese Themen werden behandelt. Und deshalb wird unsere Serie euch sicherlich auch interessieren. Denn sie betrifft tatsächlich jeden: eure Eltern, eure Verwandten, eure Freunde und natürlich euch selbst: Denn wohnen muss jeder Menschen irgendwo.

Foto: Michael Kleinrensing