Das aktuelle Wetter Hagen 3°C
Casting-Show

Nicht wie Bohlen - Hagen sucht den Springe-Star

22.05.2012 | 08:30 Uhr
Jini Meyer, Sängerin der Letmather Band „Luxuslärm“, tritt beim Springefest mit ihrer Coverband auf.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen-Mitte.   Auch Hagen springt auf den Casting-Zug auf: Beim Springe-Fest sucht man in diesem Jahr erstmals den "Springe-Star". Mit Casting-Shows à la Dieter Bohlen soll das aber nichts zu tun haben - das Talent der Sänger soll im Vordergrund stehen.

Einmal im Jahr produziert der Fernsehsender RTL einen Superstar . Einen Sänger, dessen Komet ebenso schnell aufsteigt, wie er wieder vom Firmament verschwindet. „Wir aber meinen es ernst“, sagt Rolf Möller von der Agentur „58//Event“, „und mit Dieter Bohlen haben wir nichts zu tun.“

HSDSS - das steht für Hagen sucht den Springestar. Der soll an einem Samstagabend auf der Bühne zwischen Cinestar und Johanniskirche geboren werden. Bei „Springe - unser Hagenfest“ - wie das Springefest fortan heißen soll. „Der Spaß steht im Vordergrund“, sagt Rolf Möller. „Es geht nicht darum, jemanden vorzuführen. Wir suchen jemanden, der mindestens 16 Jahre alt ist und über Stimme sowie Ausstrahlung verfügt.“

Anmeldung auf Facebook

Wahre Talente sind also gefordert. Talente, an denen es nicht mangeln soll: „Es gibt in dieser Stadt viele, die richtig gut singen können“, sagt Lucas Dylong von „58//Event“. „Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, mit einer Liveband auf der Bühne zu stehen.“

Wer dabei sein will, soll sich bis bis zum 15. Juli mit einem Video auf der Internetplattform Facebook oder unter der E-Mailadresse hsdss@web.de bewerben. Eine Jury trifft zunächst eine Vorauswahl. „Die besten zwölf Bewerber gehen dann in ein kleines Trainingslager“, erklärt Rolf Möller, „wir wollen sie auf ihren Auftritt am Samstagabend vorbereiten.“ Publikum und eine Fachjury entscheiden schließlich darüber, wer der erste Springestar wird. Der Gewinner wird am Sonntagnachmittag geehrt und darf einen Song seiner Wahl in einem professionellen Tonstudio aufnehmen.

Prominente Künstler

Viele Künstler, die das längst geschafft haben, stehen vom 10. bis 12. August auf der Bühne von „Springe - unser Hagenfest“. Darunter ist Sascha Miskovic mit seiner Band Kandis, der bei der RTL-Show „Supertalent“ in diesem Jahr für Aufsehen sorgte. Mit dabei ist auch Jini Meyer, Sängerin der Band Luxuslärm, die mit ihrer Coverband „The Billy Boyz“ auftritt. Hits von Simple Minds, U2 und Depeche Mode spielt die Formation „Mind2Mode“ aus Großbritannien. Auch „Kingsize - The Royal Class of cover“, eine Hagener Alstar-Band, präsentieren Rock-, Pop- und Soulhits, mit denen andere längst weltberühmt geworden sind.

Gecastet - und vergessen?

Hagener Sportvereine stellen am Samstagnachmittag ihre Angebote vor. „In diesem Jahr“, so Gerhard Schießer von der Hagen-Agentur, die das Fest gemeinsam mit Partnern organisiert, „wollen wir den Tag des Sports einbinden.“ Auch die Basketballer von Phoenix Hagen sollen ihren Auftritt haben. All das gibt es bei der 14. Auflage des Innenstadtfestes ohne Eintritt.

Jens Stubbe



Kommentare
22.05.2012
13:02
Springe-Star soll geboren werden
von Roadrunner99 | #2

Dinge die die Welt nicht braucht.

1 Antwort
Nicht wie Bohlen - Hagen sucht den Springe-Star
von wolke286 | #2-1

Das wollte ich auch gerade schreiben.........
Langsam stehen mir die Castingshows bis oben hin

22.05.2012
11:29
Springe-Star soll geboren werden
von Throki | #1

Sie wollen es besser machen als der Bohlen, kommen beim Namen der Aktion aber nicht über einen billigen Abklatsch der RTL-Sendung hinaus ... na da steht der glänzenden Karriere ja kaum mehr was im Wege.

1 Antwort
Nicht wie Bohlen - Hagen sucht den Springe-Star
von wolke286 | #1-1

Da steckt bestimmt der Frank Farian hinter :-)

Aus dem Ressort
Lieblingsstücke für den individuellen Geschmack
Einzelhandel
Mit Marken, die es bislang in Hagen in keinem Laden gibt, wollen die Schwestern Corinna Kämmerer und Natalie Klein gute Geschäfte machen. „Lieblingsstücke“ heißt ihr Geschäft, das am Samstag eröffnet wird.
Komödien und Revuen laufen wie „geschnitten Brot“
Private Spielstätte
Das Theater an der Volme auf dem Elbersgelände präsentiert seinen neuen Spielplan. Er enthält u.a. drei Premieren.
Wasser unter WBH-Regie: Politik prüft die SPD-Idee
Hauptausschuss
„Dies ist eine historische Entscheidung und daher brauchen wir auch eine Entscheidung mit Bestand“, sparte SPD-Ratsherr Werner König zum Einstieg in die Debatte rund um die Zukunft des Wassers nicht mit einem Hauch von Dramatik. Doch zu einem abschließenden Votum kam es am Donnerstag dennoch nicht.
Trinkwasser versickert im Keller eines Hasper Hauses
"Herrenloses Haus"
Die 20 zumeist bulgarischen Bewohner des „herrenlosen“ Hauses in der Berliner Straße 57 sind wieder einmal ohne Wasser, Strom und Gas. Nicht zum ersten Mal. Der heimische Energieversorger Mark-E wartet vergeblich aufs Geld und unterbrach deshalb die Versorgung erneut.
Extrem niedriger Wasserpegel im Staubecken in Hagen-Haspe
Talsperre
Der Pegel im Staubecken ist ungewöhnlich weit abgesunken. Statt bis zu zu zwei Millionen Kubikmeter Wasser sind aktuell lediglich 867.000 Kubikmeter vorhanden. Doch der Wirtschaftsbetrieb Hagen sowie der Wasserwerksbetreiber Enervie versprechen, dass bald der Normalzustand zurückkehren wird.
Fotos und Videos
Kurzfilmfestival in Hagen
Bildgalerie
Kurzfilmfestival
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch