Neues Duo auf der Bank von RSVE Siegen

Hohenlimburg/Siegen..  Handball-Verbandsligist RSVE Siegen Handball, künftiger Konkurrent der HSG Hohenlimburg, hat nach der Vertragsaufhebung von Mirza Sijaric, der die Mannschaft in der vergangenen Saison in seinem ersten Trainerjahr zur Vize-Meisterschaft geführt in der Staffel 2 führte, aber zum Zweitliga-Aufsteiger TuS Ferndorf gewechselt ist, die erhoffte optimale Nachfolgelösung gefunden.

Neuer Spielertrainer wird durchaus erwartungsgemäß Alen Sijaric, der in der vergangenen Woche einen Dreijahresvertrag unterzeichnete. Da Alen Sijaric für die Mannschaft aber als Torschütze und Passgeber gleichermaßen unverzichtbar ist, wurde ein Co-Trainer gesucht und mit Jannik Daub auch gefunden.

Daub hatte sich im entscheidenden Aufstiegsspiel der Saison 2014/15 in Ferndorf schwer verletzt, wird als Spieler die nächsten Monate ausfallen und somit auf der Bank Alen Sijaric assistieren können.

Vier Neuzugänge haben die Verantwortlichen des RSVE Siegen gestern bekannt gegeben: Fabian Benger, Christian Ulrichs, Lars Müller und Jannis Michel.