Neuer Transformator

Emst..  Die Anlieferung eines neuen Netztransformators für das Umspannwerk auf Emst durch die Enervie AssetNetWork GmbH im Auftrag der Mark-E ist nach ersten Verzögerungen beim Transport inzwischen geglückt. Bereits in der vergangenen Woche wurde der rund 60 Tonnen schwere Transformator mittels Schienen seitlich vom Tieflader in die Umspanner-Box gezogen. Die Inbetriebnahme ist für die kommende Woche vorgesehen.

5,5 Millionen Euro

Dann wird der neue Transformator mit einer Leistung von 40 Megavoltampere zusammen mit einem gebrauchten Netztransformator mit gleicher Leistung die Versorgung des örtlichen Hagener Stromnetzes übernehmen.

Zum Hintergrund: Die Enervie AssetNetWork führt im Auftrag der Mark-E eine umfangreiche Erneuerung der Schaltanlagen im Umspannwerk Emst durch, um das Versorgungsnetz auf einen neueren technischen Stand zu bringen und auch weiterhin eine sichere und zuverlässige Versorgung der Bevölkerung mit Strom zu gewährleisten. Mark-E investiert in alle Erneuerungsmaßnahmen insgesamt 5,5 Millionen Euro, hiervon entfallen alleine rund 400 000 Euro auf den neuen Netztransformator.

Neben einer verbesserten technischen Ausstattung wird das Unternehmen gleichzeitig den Wartungsaufwand in Zukunft spürbar senken können.