Neuer Nachbarschaftsgarten wird eröffnet

Wehringhausen..  Jetzt wird es tatsächlich eine deutliche Veränderung am Bodelschwinghplatz geben. Am kommenden Wochenende soll der neue Nachbarschaftsgarten an dem problembelasteten Platz an der Wehringhauser Straße eingeweiht werden. Aktive aus dem Projekt „Garten,Reich!“, das Bestandteil der Initiative „Soziale Stadt“ Wehringhausen ist, hatten in den Wintermonaten im Ladengeschäft von ehemals Obst Nübel an der Lange Straße Bänke, Pflanztröge und andere „Außenmöbel“ erstellt. Diese werden nun ab Freitag, 17. April, 15 Uhr und Samstag, 18. April, ab 11 Uhr aufgestellt. Die Kübel sollen an diesen beiden Terminen auch bepflanzt werden. Zudem wird der neue Bauwagen eingeweiht, der künftig quasi das „Basislager“ für die weiteren Arbeiten am Gemeinschaftsgarten sein wird. Alle Aktiven, aber auch alle Bürger, insbesondere die Nachbarn rund um den Bodelschwinghplatz sind eingeladen – zum Mitmachen, gerne aber auch erst einmal nur zum Vorbeischauen.

Über Projekte für 2016 abstimmen

Und auch sonst geht es weiter beim Projekt „Soziale Stadt Wehringhausen“. In einer außerordentlichen öffentlichen Sitzung des Lenkungskreises am Donnerstag, 16. April, 19 Uhr sollen Ergebnisse des Masterplans Freiraum sowie des Masterplans Verkehr und Mobilität vorgestellt und diskutiert werden. Zudem sollen die Projekte abgestimmt werden, die im Oktober 2015 für die Förderung 2016 angemeldet werden sollen. Ort des Geschehens ist der GWG-Treff in der Lange Straße 108. Auch hier sind alle Wehringhauser Bürger eingeladen.

Zudem ist das Gutachten „Spiel- und Freiflächenkonzept Wehringhausen“ des Büros Martina Hoff aus Essen fertiggestellt. Zu dem Projekt gab es bereits mehrere Zwischenpräsentationen bzw. Workshops, die Ergebnisse sind im Masterplan Freiraum mit verarbeitet.