Nahmer-Rumpfteam chancenlos

Hohenlimburg..  Mit nur fünf Spielern angetreten, unterlag ATS Nahmer Hohenlimburg beim TV Rüggeberg mit 3:9. In der Tabelle der Tischtennis-Kreisliga rutschen die Hohenlimburger damit auf den fünften Platz ab.

Bereits nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 3:0. Michael Reuter/Meinhard Skupsch unterlagen ebenso, wie Patrick Tautz/Thorsten Kircher. Das dritte Doppel ging kampflos an Rüggeberg. Nahmer geriet schnell in Rückstand, und der erhöhte sich auch nach dem ersten Einzel. Tautz kämpfte gegen Rüggemergs Nummer eins Ramazan Oezer einen Kampf über fünf Sätze, musste sich aber schließlich geschlagen geben. Ebenso glücklos agierte Nahmers Brett eins Reuter, der auch in fünf Sätzen gegen Amanj Aziz Rauf unterlag. Nach Kichers Niederlage gegen Torsten Michaelis lagen die Gäste bereits mit 0:6 hinten. Eine Vorentscheidung war gefallen.

Ergebniskosmetik

Doch ganz so kampflos wollte sich Nahmer nicht ergeben. Skupsch sorgte schließlich gegen Felix Bloch für den ersten Punkt. Allerdings wurde der alte Abstand im folgenden Spiel wieder hergestellt: Rüggebergs Oliver Fiedler gewann kampflos. Thomas Welzel gewann gegen Joachim Strübe und betrieb damit Ergebniskosmetik, denn beim Stand von 2:7 war die Messe bereits gelesen. Im Spitzenduell sorgte Oezer gegen Reuter für den achten Punkt. Tautz punktete noch einmal für Nahmer (gegen Aziz Rauf) ehe Michaelis gegen Skupsch schließlich den Sack zumachte.