Müll blockiert Weiche in Hagen – Bundespolizei ermittelt

Der Müll blockierte eine Weiche im Hagener Güterbahnhof.
Der Müll blockierte eine Weiche im Hagener Güterbahnhof.
Foto: Bundespolizei Dortmund
Was wir bereits wissen
Zwei Unbekannte haben im Hagener Güterbahnhof illegal Müll entsorgt und damit eine Weiche blockiert. Die Polizei ermittelt gegen die Umweltsünder.

Hagen.. Zwei Unbekannte haben am Montagmorgen, 14. März, im Hagener Güterbahnhof in Vorhalle zwei Müllsäcke entsorgt, indem sie diese über eine Umzäunung im Bereich der Johann-Gottlieb-Fichte-Straße warfen. Offensichtlich durch den Aufprall im Gleisbereich, riss mindestens ein Müllsack und der Inhalt verteilte sich in den Gleisen.

Der Unrat blockierte eine Weiche, die nicht mehr gestellt werden konnte. Daraufhin entfernten Techniker den Müll und überprüften die ordnungsgemäße Funktion der Weiche. Die Bundespolizei leitete ein Bußgeldverfahren wegen der Vornahme einer Betriebsstörenden Handlung ein. Die Beamten weisen daraufhin, dass diese Form des gedankenlosen und rechtswidrigen Müllentsorgens zu erheblichen Betriebsstörungen führen kann. (ab)