Motorradfahrer (62) auf Märkischem Ring schwer verletzt

Kurz vor der Volmebrücke ereignete sich der Unfall.
Kurz vor der Volmebrücke ereignete sich der Unfall.
Foto: Mike Fiebig
Ein 62-jähriger Mann ist am Nachmittag mit dem Rettungshubschrauber von der Springe in eine Klinik gebracht worden.

Hagen-Mitte.. Bei einem Verkehrsunfall verletzte sich heute gegen 13.25 Uhr ein 62-jähriger Hagener schwer. Der Mann war mit seinem Roller auf dem Märkischen Ring in Richtung Volmetalstraße unterwegs. Nach ersten Ermittlungen schlängelte er sich mit seinem Fahrzeug durch einen verkehrsbedingten Stau.

Hierbei stieß er auf dem linken Fahrstreifen rechtsseitig gegen das Heck eines BMW und prallte im weiteren Verlauf frontal gegen das Heck eines Renault, welcher staubedingt auf dem rechten Fahrstreifen stand. Dabei kam der 62-jährige Rollerfahrer zu Fall und verletzte sich schwer am Kopf. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Durch den Aufprall auf den Renault wurde dieser auf einen weiteren Renault aufgeschoben. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 8000 Euro geschätzt.