Das aktuelle Wetter Hagen 19°C
Warnung

Mögliche Giftköder für Hunde am Stadtgarten ausgelegt

15.06.2015 | 14:04 Uhr
Mögliche Giftköder für Hunde am Stadtgarten ausgelegt
Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Wurststücke an der Stadtgartenallee vergiftet und anschließend bewusst als sogenannte Hundeköder ausgelegt wurdenFoto: Jürgen Theobald

Wehringhausen.   25 Wurststücke wurden in der Stadtgartenallee am Wegesrand ausgelegt. Noch ist nicht klar, ob es sich dabei um Giftköder für Hunde handelt. Die Polizei warnt.

Ein Passant machte die Polizei am Sonntagvormittag auf mehrere kleingeschnittene Wurststücke aufmerksam. Der 56-Jährige fand diese in einem Gebüsch am Wegesrand in der Stadtgartenallee (zwischen Christian-Rohlfs-Straße und Richard-Wagner-Straße). Die alarmierten Polizisten fanden bei ihrer Suche noch rund 25 weitere Stücke. Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Wurststücke vergiftet und anschließend bewusst als sogenannte Hundeköder ausgelegt wurden. Entsprechende Vergiftungsfälle sind bisher nicht bekannt geworden. Die Wurststücke wurden sichergestellt und werden in den kommenden Tag näher untersucht. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Bürgerinnen und Bürger im o.g. Bereich der Stadtgartenallee entsprechend aufmerksam zu sein. Hinweise bitte unter 986 2066.

Kommentare
16.06.2015
07:37
Mögliche Giftköder für Hunde am Stadtgarten ausgelegt
von paulsens | #1

Wie krank muss ein Mensch sein, um so etwas zu tun?

Ich würde diesem Menschen ganz fix eine Therapie empfehlen, oder gibt es in Hagen keine guten...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
SSV Hagen gewinnt Turnier
Bildgalerie
Fritz-Kahl-Turnier
Hagener bei Formel 3 in Zandvoort
Bildgalerie
Motorsport
article
10782604
Mögliche Giftköder für Hunde am Stadtgarten ausgelegt
Mögliche Giftköder für Hunde am Stadtgarten ausgelegt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/moegliche-giftkoeder-fuer-hunde-am-stadtgarten-ausgelegt-id10782604.html
2015-06-15 14:04
Hagen