Das aktuelle Wetter Hagen 3°C
City-Werbegemeinschaft

Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben

14.08.2012 | 17:53 Uhr
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
Flaniert in Hagen über den Laufsteg: Wioleta Psiuk.

Hagen-Mitte.   Am Samstag, 18. August, findet eine Open-air-Modenschau in der Fußgängerzone statt.

Auf strahlenden ­Sonnenschein, zahlreiche strahlende Gesichter und natürlich auch auf ordentlich klingelnde Ladenkassen hoffen die Citygemeinschaft und die Hagen-Agentur.

Verständlich, hat sich die Werbegemeinschaft doch für den letzten Samstag in den Sommerferien etwas Besonderes einfallen lassen - eine Modenschau mit buntem Rahmenprogramm . Die zwischen Scherfig und Fielmann (Ecke Spinngasse) aufgebaute Bühne wird von 14.30 bis 18 Uhr bespielt. Stefan Borowa und sein Team sind für den reibungslosen Bühnenablauf verantwortlich.

Das Flanieren über den Catwalk wird flankiert von Auftritten der Travestiekünstler „Mimi Miami“ und den „Star Sisters“ (14.45 und 16.45 Uhr). Und auch ein „1-B-Promi“ - Wioleta Psiuk - präsentiert in der Fußgängerzone tragbare, schicke, elegante und sportliche Garderobe. Die junge Frau aus Münster hatte es 2010 immerhin unter die Top 10 bei „Germany’s next Top-Model“ geschafft.

Neun Anbieter beteiligen sich

Neun Anbieter von Oberbekleidung, Schuhen sowie modischen Accessoires beteiligen sich an der Open-Air-Veranstaltung in der Elberfelder Straße. „Wir freuen uns, dass auch neue Mitglieder bei der Modenschau mit im Boot sitzen“, so Jaques Kempkens, Vorsitzender der Citygemeinschaft.

Die gezeigte Mode wird von den Mitgliedern der Werbegemeinschaft beigesteuert. Es finden zwei Durchgänge - der erste um 15 Uhr, der zweite um 17 Uhr - statt.

Ziel ist es nicht nur, das verweilende Publikum zu unterhalten, sondern auch Leben in die City - besonders in die Fußgängerzone - zu bringen.

Yvonne Hinz



Kommentare
15.08.2012
16:53
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von Pelzbohne | #2

Auf die Travestiekunst kann ich aber gerne verzichten.

14.08.2012
18:13
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von ffolkes | #1

Worin besteht der Beitrag der Hagen-Agentur? Bei der Facebook-Aktion "Du bist Hagener, wenn..." hat sie sich gefreut, hier hofft sie - kann sie auch was anderes als Sichfreuen und Hoffen? Z.B. mal was Eigenes auf die Beine stellen? Upps, hätte es fast vergessen: sie kann doch noch was: sich etwas wünschen!

Aus dem Ressort
Lieblingsstücke für den individuellen Geschmack
Einzelhandel
Mit Marken, die es bislang in Hagen in keinem Laden gibt, wollen die Schwestern Corinna Kämmerer und Natalie Klein gute Geschäfte machen. „Lieblingsstücke“ heißt ihr Geschäft, das am Samstag eröffnet wird.
Komödien und Revuen laufen wie „geschnitten Brot“
Private Spielstätte
Das Theater an der Volme auf dem Elbersgelände präsentiert seinen neuen Spielplan. Er enthält u.a. drei Premieren.
Wasser unter WBH-Regie: Politik prüft die SPD-Idee
Hauptausschuss
„Dies ist eine historische Entscheidung und daher brauchen wir auch eine Entscheidung mit Bestand“, sparte SPD-Ratsherr Werner König zum Einstieg in die Debatte rund um die Zukunft des Wassers nicht mit einem Hauch von Dramatik. Doch zu einem abschließenden Votum kam es am Donnerstag dennoch nicht.
Trinkwasser versickert im Keller eines Hasper Hauses
"Herrenloses Haus"
Die 20 zumeist bulgarischen Bewohner des „herrenlosen“ Hauses in der Berliner Straße 57 sind wieder einmal ohne Wasser, Strom und Gas. Nicht zum ersten Mal. Der heimische Energieversorger Mark-E wartet vergeblich aufs Geld und unterbrach deshalb die Versorgung erneut.
Extrem niedriger Wasserpegel im Staubecken in Hagen-Haspe
Talsperre
Der Pegel im Staubecken ist ungewöhnlich weit abgesunken. Statt bis zu zu zwei Millionen Kubikmeter Wasser sind aktuell lediglich 867.000 Kubikmeter vorhanden. Doch der Wirtschaftsbetrieb Hagen sowie der Wasserwerksbetreiber Enervie versprechen, dass bald der Normalzustand zurückkehren wird.
Fotos und Videos
Kurzfilmfestival in Hagen
Bildgalerie
Kurzfilmfestival
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch