Das aktuelle Wetter Hagen 1°C
City-Werbegemeinschaft

Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben

14.08.2012 | 17:53 Uhr
Funktionen
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
Flaniert in Hagen über den Laufsteg: Wioleta Psiuk.

Hagen-Mitte.   Am Samstag, 18. August, findet eine Open-air-Modenschau in der Fußgängerzone statt.

Auf strahlenden ­Sonnenschein, zahlreiche strahlende Gesichter und natürlich auch auf ordentlich klingelnde Ladenkassen hoffen die Citygemeinschaft und die Hagen-Agentur.

Verständlich, hat sich die Werbegemeinschaft doch für den letzten Samstag in den Sommerferien etwas Besonderes einfallen lassen - eine Modenschau mit buntem Rahmenprogramm . Die zwischen Scherfig und Fielmann (Ecke Spinngasse) aufgebaute Bühne wird von 14.30 bis 18 Uhr bespielt. Stefan Borowa und sein Team sind für den reibungslosen Bühnenablauf verantwortlich.

Das Flanieren über den Catwalk wird flankiert von Auftritten der Travestiekünstler „Mimi Miami“ und den „Star Sisters“ (14.45 und 16.45 Uhr). Und auch ein „1-B-Promi“ - Wioleta Psiuk - präsentiert in der Fußgängerzone tragbare, schicke, elegante und sportliche Garderobe. Die junge Frau aus Münster hatte es 2010 immerhin unter die Top 10 bei „Germany’s next Top-Model“ geschafft.

Neun Anbieter beteiligen sich

Neun Anbieter von Oberbekleidung, Schuhen sowie modischen Accessoires beteiligen sich an der Open-Air-Veranstaltung in der Elberfelder Straße. „Wir freuen uns, dass auch neue Mitglieder bei der Modenschau mit im Boot sitzen“, so Jaques Kempkens, Vorsitzender der Citygemeinschaft.

Die gezeigte Mode wird von den Mitgliedern der Werbegemeinschaft beigesteuert. Es finden zwei Durchgänge - der erste um 15 Uhr, der zweite um 17 Uhr - statt.

Ziel ist es nicht nur, das verweilende Publikum zu unterhalten, sondern auch Leben in die City - besonders in die Fußgängerzone - zu bringen.

Yvonne Hinz

Kommentare
15.08.2012
16:53
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von Pelzbohne | #2

Auf die Travestiekunst kann ich aber gerne verzichten.

14.08.2012
18:13
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von ffolkes | #1

Worin besteht der Beitrag der Hagen-Agentur? Bei der Facebook-Aktion "Du bist Hagener, wenn..." hat sie sich gefreut, hier hofft sie - kann sie auch was anderes als Sichfreuen und Hoffen? Z.B. mal was Eigenes auf die Beine stellen? Upps, hätte es fast vergessen: sie kann doch noch was: sich etwas wünschen!

Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Nur ein Geschäftsfeld für Anwälte
Kommentar
Geht’s noch? Über kuriose Formulierungen in Arbeitszeugnissen ist in den vergangenen Jahren schon genug geschrieben worden. Otto Normalverbraucher...
Brennender Lkw-Anhänger auf A1 führt bei Hagen zu Sperrung
Unfall
Aufgrund eines brennenden Lkw ist die A1 in Richtung Dortmund derzeit gesperrt. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.
Wie laufen die Städtepartnerschaften?
Stadtfreundschaft
Aus diversen Gründen gehen Städte miteinander Partnerschaften ein. Hagen ist momentan mit sechs Städten näher befreundet, darunter fünf im...
Auch die HVG drückt ein Franken-Kredit
Schweizer Kredit
Der stark angezogene Wechselkurs des Schweizer Frankens betrifft auch die HVG. Der Ertrag des Unternehmens soll jedoch nicht belastet werden.
Polizeipanne: Einbrecher wieder frei
Kriminalität
Rumänische Behörden haben die mutmaßlichen Einbrecher, die verdächtigt werden, in Hagen 59 Fahrräder gestohlen zu haben, auf freien Fuß gesetzt.
Fotos und Videos
Karnevalsabend in Boelerheide
Bildgalerie
Heidefreunde
Hagen ist bunt
Bildgalerie
Demonstration
Phoenix gegen Ulm 96:98
Bildgalerie
Basketball
Einsatzkräfte proben auf Brücke
Bildgalerie
Feuerwehr
article
6983877
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/modenschau-und-travestiekunst-sollen-die-city-beleben-id6983877.html
2012-08-14 17:53
Modenschau, Travestie, Hagen, Innenstadt, Fußgängerzone, Hagen-Agentur
Hagen