Das aktuelle Wetter Hagen 12°C
City-Werbegemeinschaft

Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben

14.08.2012 | 17:53 Uhr
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
Flaniert in Hagen über den Laufsteg: Wioleta Psiuk.

Hagen-Mitte.   Am Samstag, 18. August, findet eine Open-air-Modenschau in der Fußgängerzone statt.

Auf strahlenden ­Sonnenschein, zahlreiche strahlende Gesichter und natürlich auch auf ordentlich klingelnde Ladenkassen hoffen die Citygemeinschaft und die Hagen-Agentur.

Verständlich, hat sich die Werbegemeinschaft doch für den letzten Samstag in den Sommerferien etwas Besonderes einfallen lassen - eine Modenschau mit buntem Rahmenprogramm . Die zwischen Scherfig und Fielmann (Ecke Spinngasse) aufgebaute Bühne wird von 14.30 bis 18 Uhr bespielt. Stefan Borowa und sein Team sind für den reibungslosen Bühnenablauf verantwortlich.

Das Flanieren über den Catwalk wird flankiert von Auftritten der Travestiekünstler „Mimi Miami“ und den „Star Sisters“ (14.45 und 16.45 Uhr). Und auch ein „1-B-Promi“ - Wioleta Psiuk - präsentiert in der Fußgängerzone tragbare, schicke, elegante und sportliche Garderobe. Die junge Frau aus Münster hatte es 2010 immerhin unter die Top 10 bei „Germany’s next Top-Model“ geschafft.

Neun Anbieter beteiligen sich

Neun Anbieter von Oberbekleidung, Schuhen sowie modischen Accessoires beteiligen sich an der Open-Air-Veranstaltung in der Elberfelder Straße. „Wir freuen uns, dass auch neue Mitglieder bei der Modenschau mit im Boot sitzen“, so Jaques Kempkens, Vorsitzender der Citygemeinschaft.

Die gezeigte Mode wird von den Mitgliedern der Werbegemeinschaft beigesteuert. Es finden zwei Durchgänge - der erste um 15 Uhr, der zweite um 17 Uhr - statt.

Ziel ist es nicht nur, das verweilende Publikum zu unterhalten, sondern auch Leben in die City - besonders in die Fußgängerzone - zu bringen.

Yvonne Hinz



Kommentare
15.08.2012
16:53
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von Pelzbohne | #2

Auf die Travestiekunst kann ich aber gerne verzichten.

14.08.2012
18:13
Modenschau und Travestiekunst sollen die City beleben
von ffolkes | #1

Worin besteht der Beitrag der Hagen-Agentur? Bei der Facebook-Aktion "Du bist Hagener, wenn..." hat sie sich gefreut, hier hofft sie - kann sie auch was anderes als Sichfreuen und Hoffen? Z.B. mal was Eigenes auf die Beine stellen? Upps, hätte es fast vergessen: sie kann doch noch was: sich etwas wünschen!

Aus dem Ressort
Handy-Filmfestival mit Zukunftsmotto
Kultur
Das Hagener Handy-Film-Festival „Clip:2“ geht unter dem Motto „Zukunft” in die siebte Runde. Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren aus NRW können ihre zweiminütigen, mit dem Handy/Smartphone produzierten Filme einreichen.
Familienpaten geben wichtige Unterstützung im Alltag
Caritas-Angebot
Das neue Angebot des Caritas-Verbandes richtet sich an junge Familien, die Unterstützung bei alltäglichen Dingen benötigen. Gesucht wurden Familienpaten – gefunden wurden Menschen mit großem Herzen, die sich in den Dienst einer wichtigen Sache stellen möchten.
Persönliches Profil im Schuhkarton
Bildung
Trotz des holprigen Starts und der fehlenden Möbel und Arbeitsmaterialien läuft der Unterricht an der neuen Sekundarschule Altenhagen inzwischen auf Hochtouren.
Überraschender Medienandrang für Hagens Bewerbungs-Bus-Tour
Jobcenter
Das Jobcenter schickt rund 100 langzeitsarbeitslose Eltern auf Bewerbungs-Rundreise durch die Stadt. In Bussen werden sie zu potenziellen Arbeitgebern gefahren. Dann heißt es: aussteigen, bewerben, weiterfahren. Der Medienandrang wird groß sein. Dabei will niemand gezeigt oder genannt werden.
Hinterfahrung in Hagen - Weiterbau könnte bald lahmlegen
Bauprojekt
Es klingt wie eine Posse aus den Tollhäusern Absurdistans: Der Weiterbau der Bahnhofshinterfahrung droht auf unabsehbare Zeit ins Stocken zu geraten, wenn sie ihre Interessen vor dem Oberlandesgerichts nicht durchsetzen kann. Die Stadt Hagen darf weiterhin das rosafarbene Wohnhaus nicht abreißen.
Fotos und Videos
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr